SEO-News

WarnungGoogle warnt Webseitenbetreiber, die eine nicht aktuelle Version von WordPress benutzen. Betroffene sollten möglichst bald auf die Version 4.7.2 umstellen.

 Anfang Februar hatte WordPress vor Sicherheitslücken in den Versionen 4.7.0 und 4.7.1 gewarnt. Unter anderem kann dort ein Endpunkt einer REST-Schnittstelle genutzt werden, um sich unerlaubt zusätzliche Berechtigungen zu verschaffen. 

Webseitenbetreiber, die eine dieser Versionen nutzen, sollten möglichst bald auf die Version 4.7.2 aktualisieren. Darauf weist jetzt auch Google in einer Nachricht an die Betroffenen hin:

Google-Warnung vor veralteter WordPress-Version

 

In der Nachricht fordert Google die Webseitenbetreiber auf, die aktuellste WordPress-Version zu installieren und danach zu prüfen, ob die Seite bereits von einer Hacker-Attacke betroffen ist. Anschließend solle man immer darauf achten, WordPress auf dem neuesten Stand zu halten.

Es ist nicht das erste Mal, dass Google Warnungen dieser Art versendet. So wurden zum Beispiel erst Anfang Februar Nachrichten an Nutzer des WordPress-Plugins "Slider Revolution" verschickt und darauf hingewiesen, dass ältere Versionen des Plugins ein mögliches Einfallstor für Hackerangriffe darstellen können.

 

Titelbild © dacianlogan - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Wie wichtig ist das verwendete CMS für die Rankings in Google und für SEO? Diese Frage beantwortet ein neues Google Video aus der Reihe #AskGooglebot.

WordPress-Websites können jetzt das IndexNow-Protokoll mithilfe eines Pluins nutzen, das Microsoft zur Verfügung gestellt hat. 

Änderungen des Website-Layouts können sich auf die Darstellung einer Website in der Suche auswirken, auch dann, wenn Inhalte und URLs gleich bleiben.

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px