SEO-News

InternationalisierungGoogle wertet die Rankingsignale unterschiedlicher Sprach- und Landesversionen einer Webseite separat - auch dann, wenn die einzelnen Versionen miteinander per hreflang verbunden sind.

Hreflang-Verweise auf andere Sprach- und Landesversionen einer Webseite sorgen nicht dafür, dass die Signale der einzelnen Versionen übertragen werden. Während etwa Canonical-Links durchaus bestimmte Kriterien wie bestehende Backlinks der einzelnen URLs an die jeweilige Zielseite senden, so ist dies anscheinend bei hreflang nicht so.

Wenn zum Beispiel eine Webseite in drei Versionen unter den Top Level Domains .de, .at und .ch für Deutschland, Österreich und die Schweiz angeboten wird, dann gelten die Rankingsignale der einzelnen Versionen separat - auch dann, wenn die Versionen per hreflang verbunden sind.

Das erklärte John Müller per Twitter und fügte an, dass eine Seite, nur weil sie in einer Region relevant sei, nicht auch in anderen Regionen relevant sein müsse:

 

Google: Hreflang sorgt nicht für die Übertragung von Rankingsignalen 

 

Hreflangs dienen also vor allem dazu, Google dabei zu unterstützen, je nach Sprache und Region die jeweils passende Version einer Webseite in den Suchergebnissen anzeigen zu können. Eine Übertragung von Rankingsignalen zwischen den Versionen der Webseite findet jedoch nicht statt.

 

Titelbild © Cybrain - Fotolia.com

 

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Inhalte, die per Hreflang verlinkt sind, müssen nicht exakt gleich sein. Auch unterschiedliche Inhalte können auf diese Weise verbunden werden.

Die Verwendung von Hreflang hat keine Auswirkungen auf die Rankings in Google. Es ist aber dennoch wichtig, bei internationalen Websites per Hreflang die passenden Versionen pro Land und Sprache...

Das Setzen von hreflang x-default ist nicht nur für die Anzeige der passenden Sprachversion in der Suche wichtig, sondern hilft Google auch beim Entdecken neuer URLs.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px