SEO-News

SEO-NachrichtenIn dieser Woche gab es sehr viele nützliche Beiträge, die SEO-Einsteigern, aber auch SEO-Fortgeschrittenen eine Hilfe bieten können. Da wäre zum Beispiel eine Einführung in die Welt der robots.txt oder eine Zusammenstellung von 15 Google-Tools zum Online-Marketing. Außerdem gab Matt Cutts bekannt, dass Google in Kürze Beispiele für schlechte Links zur Verfügung stellen wird. Facebook dagegen sieht sich der Frage gegenüber, ob es auf Dauer Nutzer verlieren wird. Immerhin deutet eine Studie unter US-amerikanischen Nutzern diese Möglichkeit an. Und schließlich lernen wir, was es mit der Zahl 241543903 auf sich hat.


Keine "nicht ausgewählten" URLs mehr in den Google Webmaster Tools

Webmaster Tools

Für einige Verwirrung sorgte der Umstand, dass in den Google Webmaster Tools im Indexierungsstatus die nicht ausgewählten URLs nicht mehr angezeigt werden. Bisher erhielt man eine Übersicht darüber, wie viele URLs der Webseite indexiert waren und wie viele nicht. Allerdings führte die Darstellung der nicht indexierten URLs auch immer wieder zu Fragezeichen, weil nicht klar war, was zur Nicht-Auswahl geführt hatte bzw. was sie bedeutet. Dies war auch der Grund für das Einstellen der Anzeige. Google-Mitarbeiter John Mueller sagte wörtlich:

 

Yep, this was removed on purpose since it was causing more confusion than actually helping webmasters with their sites.

 

Gründe für die Nicht-Auswahl einer Webseite sind:

- Wenn eine Seite auf eine andere Seite weiterleitet

- Wenn eine Seite ein rel=“canonical“ auf eine andere Seite trägt

- Wenn erkannt wird, dass der Inhalt einer Seite ähnlich dem Inhalt einer anderen Seite ist, die sich bereits im Index befindet.

 

Neues Google-Patent erlaubt Bestimmung der Nutzer-Reputation

Google-News

Google hat ein neues Patent eingereicht, das beschreibt, wie Daten über den Standort von Nutzern vorübergehend gespeichert werden können. Anhand dieser Daten soll ein so genannter Spam-Score errechnet werden, der in einen Reputationswert des Nutzers einfließen soll. Auf diese Weise sind verschiedene Bewertungen denkbar – beispielsweise könnte damit die Glaubwürdigkeit und Verlässlichkeit von Bewertungen geschätzt werden, die von den Nutzern abgegeben werden.

Vor dem Hintergrund, dass Google mit der Validität von Nutzerbewertungen kämpft, die auch in Rich Snippets auf den Suchergebnisseiten angezeigt werden, könnte dieses Patent als Instrument gesehen werden, die Qualität dieser Bewertungen zu erhöhen.

 

Infografik: die wichtigsten Conversion-Killer Infografik: die wichtigsten Conversion-Killer

Welches sind die größten Hindernisse auf dem Weg zu einer abgeschlossenen Transaktion? Eine aktuelle Inforgrafik zeigt die größten Conversion-Killer . Darunter befinden sich beispielsweise eine unsichere Verbindung, kein Gastzugang, eine fehlende Fortschrittsanzeige im Bestellprozess oder eine unübersichtliche Seitenstruktur.

 

Wie gründet man eine SEO-Agentur?

Radio4SEO

Wer sich mit dem Gedanken trägt, sich selbständig zu machen und eine eigene SEO-Agentur zu gründen, der bekam bei Radio4SEO in dieser Woche passende Informationen geliefert. Marcell Sarközy von seodeluxe und Alex Geißenberger von OnlineRadar gaben Ratschläge aus eigener Erfahrung: unter anderem zur passenden Gesellschaftsform, möglichen Hindernissen, dem Management, Vertrieb und dem Marketing des eigenen Unternehmens. Wirklich hörenswert.

 

Was ein SEO über die robots.txt wissen sollte

Stopp - robots.txt

Eine schöne Einführung in die richtige Verwendung der robots.txt-Dateien liefert Eric Kubitz auf SEO Book. Wer sich eingehend mit der Erstellung oder Optimierung dieser Datei beschäftigen möchte, findet hier die richtigen Informationen. Beispiele: Welche Platzhalter können verwendet werden, wie kann man unterschiedliche Anweisungen für unterschiedliche Bots geben, und wie heißen die einzelnen Bots eigentlich.

 

Matt Cutts will Beispiele für schlechte Links geben 

Google-News

Immer dann, wenn sich Googles Matt Cutts zu Fragen rund um SEO äußert, ist ihm eine große Aufmerksamkeit gewiss. Das erinnert stark an den guten alten Alan Greenspan, den langjährigen Präsidenten der US-Notenbank. Schon bei einem Räusperer an der falschen Stelle konnten die globalen Finanzmärkte ins Wanken geraten.

Jedenfalls hat sich Cutts zu einer anstehenden Neuerung geäußert: Zukünftig sollen Beispiele für schlechte Links angezeigt werden, die es einfacher machen sollen, derartige Links im eigenen Linkprofil zu erkennen und zu entfernen. Wie genau dies aussehen wird, sagt Cutts zwar nicht, aber man darf wie immer gespannt sein.

 

Nutzer kehren Facebook den Rücken

Facebook-Logo

Hat Facebook ein Problem in den USA? Eine gerade veröffentlichte Studie kann zumindest so interpretiert werden, dass das Interesse der Nutzer im Heimatland des Netzwerks nachlässt. Demnach geben 61 Prozent der Facebook-Nutzer an, in der Vergangenheit schon einmal eine längere Facebook-Auszeit genommen zu haben. Interessant ist die Begründung innerhalb dieser Gruppe für die Auszeit: 21 Prozent gaben an, einfach zu beschäftigt gewesen zu sein. 10 Prozent gaben ein generelles Desinteresse an der Seite an, weitere 10 Prozent führten fehlende spannende Inhalte an. Neun Prozent beklagten sich über Klatsch und „Drama“ ihrer Freunde. Acht Prozent gaben an, einfach zu viel Zeit auf der Seite verbracht zu haben.

 

Das Traffic-Phänomen 241543903

241543903

241543903 oder auch „Kopf im Kühlschrank“ – diese Keywords bringen meiner Seite regelmäßig außerordntliche Traffic-Spitzen, die scheinbar aus heiterem Himmel kommen. Ich habe in einem aktuellen Beitrag versucht, die Ursache für die Schwankungen zu finden und bin dabei zumindest auf eine vielversprechende Spur gestoßen. Eines scheint sicher: Die Schwankungen haben nichts mit Änderungen am Google-Algorithmus zu tun, sondern stammen aus dem Suchverhalten der Nutzer.

Traffic durch 241543903

15 Google-Tools für das Onlinemarketing, die Du noch nicht kanntest

Google-Tools

Viele von Googles Werkzeugen rund um das Online-Marketing sind sehr bekannt – allen voran Google Analytics und die Google Webmaster Tools. Doch es gibt eine Reihe weiterer Helferlein, die nur wenigen Nutzern geläufig sind. Das Online-Magazin t3n hat nun eine Zusammenstellung einiger dieser Tools erstellt. Darunter befindet sich zum Beispiel der Visual Website Optimizer, der bei der Durchführung von A-B-Tests unterstützt, oder auch ein Remarketing-Tool für Youtube-Channels. Zu jedem Tool wird ein Einführungvideo angeboten. Eine tolle Aufstellung, die man sich einmal ansehen sollte.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google empfiehlt, sogenannte Action URLs per robots.txt zu blockieren, um das Crawlen auf wichtige URLs zu fokussieren.

Ein aktuelles Google Patent beschreibt die mögliche Funktionsweise von Googles neuer KI-Suche SGE. Erklärt wird beispielsweise, wie aus mehreren Suchergebnissen eine KI-Antwort erzeugt wird.

Die Google Search Console hat einen neuen robots.txt-Report erhalten. Dafür wird der alte robots.txt-Tester eingestellt.

{extravote 1}

 


Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px