SEO-News

SitemapWenn die Google Search Console meldet, eine URL sei zwar indexiert, aber nicht in der XML-Sitemap enthalten, kann das an einem abweichenden URL-Format in der Sitemap liegen.

Das Tool zum Prüfen von URLs in der Google Search Console liefert verschiedene Informationen, so zum Beispiel, ob eine URL indexiert ist, ob es eine zugehörige AMP-Version gibt und ob eine URL per XML-Sitemap eingereicht wurde.

Dabei kann es passieren, dass eine URL zwar als indexiert gemeldet wird, man aber gleichzeitig die Nachricht erhält, die URL sei in keiner XML-Sitemap enthalten.

Natürlich gibt es Fälle, in denen es genau so ist, denn nicht immer findet man alle URLs einer Webseite auch in einer der eingereichten Sitemaps. Zu Verwirrung kann es allerdings kommen, wenn man der Meinung ist, man habe eine URL per Sitemap eingereicht, Google dies aber nicht erkennt.

Das kann am Format der eingereichten URLs liegen, wie Johannes Müller in einem aktuellen Webmaster-Hangout erklärte. So könne zum Beispiel ein sogenanntes Trailing-Slash, also ein "/" am Ende dazu führen, dass Google eine URL als abweichend erkennt. Auch Groß- und Kleinschreibung können zu solchen Effekten führen.

Wer also von Google die Meldung erhält, eine oder mehrere URLs würden in der XML-Sitemap fehlen, sollte einen genauen Blick auf die dort enthaltenen URLs werfen und dafür sorgen, dass überall auf der Webseite - auch in der XML-Sitemap - ein einheitliches URL-Format zur Anwendung kommt.

 

Titelbild: Copyright teguhjatipras - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Wenn dieselben URLs einer Website in verschiedenen Sitemaps enthalten sind, handelt es sich für Google nicht um Duplicate Content.

Wenn bestimmte XML-Sitemaps einer Website entfernt wurden und Google noch länger versucht, sie abzurufen, ist das kein Problem.

Google kann zwar auch Sitemaps verarbeiten, die auf anderen Domains liegen, allerdings müssen dann bestimmte Voraussetzungen gegeben sein. Google rät von einem solchen Konstrukt ab. 

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px