SEO-News

UmzugGoogle empfiehlt, Änderungen an Webseiten nicht auf einmal, sondern nacheinander durchzuführen. Auf diese Weise lässt sich besser kontrollieren, ob es zu ungewünschten Effekten kommt.

Größere Änderungen an Webseiten sollten laut Google nicht gleichzeitig, sondern portionsweise und nacheinander durchgeführt werden. Das erklärte Johannes Müller im Webmaster-Hangout vom 19. Februar. Zuvor hatte ein Webmaster erklärt, auf seiner Webseite sei es zu Rankingverlusten gekommen, nachdem mehrere Änderungen durchgeführt worden waren: Unter anderem fand ein Domainwechsel statt und die Art der Auslieferung der Inhalte wurde geändert.

Johannes Müller sagte, für Google sei es schwer, bei solchen gemeinsam auftretenden Änderungen den finalen Stand einer Webseite zu erkennen. Das benötige viel Zeit.

Um ungewünschte Effekte auszuschließen und um sicherzustellen, dass alles wie gewünscht läuft, solle man die Änderungen besser nacheinander durchführen.

Das bedeutet zum Beispiel für die Migration von Webseiten, bei denen sowohl die Domain als auch das Content Management System gewechselt werden, dass es sinnvoll ist, erst auf die neue Domain umzuziehen und danach den Wechsel der Plattform durchzuführen. Auf diese Weise lassen sich die Risiken schlechterer Rankings deutlich besser steuern.

 

Titelbild: Copyright Peter Atkins - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Selbst wenn alles gut läuft, kann eine Website-Migration Konsequenzen für die SEO haben. Daher rät Google dazu, solche Projekte gut zu planen.

IBM hat Tausende seiner Seiten gelöscht und die Website des Konzerns mit einer neuen Struktur versehen. Dadurch konnten der Traffic erhöht und die Conversion Rate verbessert werden. Gleichzeitig...

Wenn es bei einer Website eine geplante Downtime gibt, dann sollte man keine leeren Seiten oder den Status 404 senden. Besser ist es, je nach Dauer der Downtime den Status 503 zu senden oder eine...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px