SEO-News

LöschenVorsicht beim Gebrauch des Tools zum Ausblenden von URLs aus den Google-Ergebnissen: Wer HTTP-URLs ausblendet, entfernt damit auch die HTTPS-Version der URLs. Das kann fatale Folgen haben, wenn damit eine komplette Website entfernt wird.

Das Tool zum Entfernen von URLs aus den Google-Ergebnissen dient dazu, Ergebnisse kurzzeitig auszublenden. Maximal 90 Tage erscheinen die Treffer dann nicht mehr. In der Zwischenzeit muss man dafür sorgen, dass die betreffenden URLs durch andere Maßnahmen wie zum Beispiel das Setzen von "noindex" aus dem Google-Index gelöscht werden.

Die Verwendung des Tools ist aber nicht ganz unproblematisch und kann zu ungewünschten Effekten führen. Das gilt insbesondere, wenn man beabsichtigt, die HTTP-Version einzelner URLs oder sogar die komplette Website aus den Suchergebnissen zu entfernen, um nur noch HTTPS-URLs in den Suchergebnissen zu haben.

Wenn aber HTTP-URLs mit dem Tool ausgeblendet werden, so betrifft dies auch die HTTPS-Variante der URLs. Gravierend wird es dann, wenn eine komplette Website ausgeblendet wird. Das Tool zum Entfernen von URLs bietet nämlich auch diese Möglichkeit: Dazu muss man einfach den zu löschenden Pfad leer lassen. Anschließend hat man die Möglichkeit, "alle URLs auszublenden, die folgendermaßen beginnen:"

Wählt man diese Option für die HTTP-Property in der Google Search Console, so löscht man unter Umständen vorübergehend die komplette Website inklusive ihrer HTTPS-Version aus den Ergebnissen. Darauf wies Johannes Müller in einem Tweet hin:

 

Google: Löschen von HHTP per URL Removal Tool betrifft auch HTTPS 

 

Das Tool zum Entfernen von URLs sollte daher nur mit Bedacht und sehr gezielt genutzt werden. Um nur noch HTTPS-URLs in den Suchergebnissen zu verwenden, sollte man entsprechende Weiterleitungen von HTTP auf HTTPS einrichten. Google wird dann mit der Zeit die URLs im Index ersetzen und nur noch die HTTPS-Version anzeigen.

 

Titelbild: Copyright doomu - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Um das URL Removal Tool zum Entfernen von Suchergebnissen nutzen zu können, muss Google Zugriff auf die betreffende Website haben. Wie kann das auch für Testsysteme funktionieren, für die kein...

Der neue HTTPS-Report in der Google Search Console steht jetzt zur Verfügung. Darin erhält man Informationen zur Ausspielung von HTTPS-URLs in der Suche und zu bestehenden Problemen mit HTTPS.

Invalides bzw. nicht gültiges HTTPS führt nicht dazu, dass Google eine Seite nicht indexiert. Eine diesbezügliche Fehlermeldung in der Google Search Console kann aber falsch verstanden werden.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px