SEO-News

Keine Fake-NewsGoogle führt zwar selbst keinen Faktencheck für Inhalte auf Websites durch, doch können sich fehlerhafte Informationen durchaus negativ auf die Rankings auswirken - wenn auch nur indirekt.

Google ist nicht in der Lage, Inhalte auf Websites auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen. Das hatte Danny Sullivan von Google bereits im vergangenen Jahr erklärt. Google muss demnach verschiedene Signale verwenden, um die Autorität und Vertrauenswürdigkeit von Websites zu bewerten. Welche Signale das sind, erklärte Sullivan jedoch nicht.

Das Veröffentlichen falscher Informationen kann sich durchaus negativ auf die Rankings in der Suche auswirken. Das bestätigte Johannes Müller im Webmaster-Hangout vom 14. April. Zwar führe Google keinen Fakten-Check für die Inhalte auf Websites durch, doch würden sich für Websites, auf denen regelmäßig Falschinformationen veröffentlicht werden, andere Signale ergeben als für Websites, denen die Nutzer vertrauen. Und diese Signale können Einfluss auf die Rankings nehmen.

Auch Müller nannte keine konkreten Signale, die dabei zur Anwendung kommen. Vermutlich gehören zu diesen Signalen aber auch die Backlinks, die eine Website mit der Zeit sammelt oder auch verliert - je nachdem, wie groß das Vertrauen der Nutzer zur Website ist.

 

Titelbild: Copyright pixelrobot - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Um die Herkunft und die Echtheit von Bildern zu prüfen, bietet Google jetzt drei Möglichkeiten wie zum Beispiel 'About this image'.

Google hat klargestellt, dass es keine Änderungen oder Entfernungen von Web-Ergebnissen aufgrund von Entscheidungen Dritter gibt. Konkret ging es um die Anzeige von Informationen zum Klimawandel.

Um das Nachprüfen der Vertrauenswürdigkeit von Nachrichten zu erleichtern, führt Google eine Reihe von Erweiterungen ein. Dazu gehören eine Kennzeichnung für häufig verlinkte...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px