SEO-News

Google-LogoGoogle hat neue und umfassende Empfehlungen zu Mobile First veröffentlicht. Darin findet man neben bereits bekannten Ratschlägen auch den Hinweis, Lazy Loading nicht auf Basis von Nutzerinteraktionen durchzuführen. Zudem wird sich die komplette Umstellung auf Mobile First verzögern.

Mobile First, also die Umstellung der Indexierung auf die mobile Version von Websites, ist noch immer nicht abgeschlossen. In einem neuen Blogpost schreibt Google, dass die Umstellung statt bis zum September dieses Jahres nun bis zum März des kommenden Jahres erfolgen soll.

Der Beitrag enthält außerdem eine Reihe von Empfehlungen, die man im Zusammenhang mit Mobile First beachten sollte. Neben bereits bekannten Tipps findet man auch einen Hinweis zu Lazy Loading, also für das Nachladen von Bildern auf einer Webseite. Google rät dazu, Lazy Loading nicht auf Basis von Nutzerinteraktionen wie Klicks, Swipen oder Eingaben durchzuführen, denn der Googlebot führt solche Interaktionen nicht aus.

 

Google: Lazy Loading auf mobilen Seiten

 

Auch sollte die Qualität der Bilder auf der mobilen Version der Website gut genug sein. Auf vielen Websites gebe es in der mobilen Darstellung nur kleine Bilder geringer Qualität. Das könne dazu führen, dass Google diese Bilder nicht für die Bildersuche indexiert.

Wer für Bilder in der mobilen Version andere URLs verwendet als in der Desktop-Version, könne im Zuge der Umstellung auf Mobile First einen vorübergehenden Trafficverlust für die Bilder spüren, so Google weiter. Das liege daran, dass die neuen URLs zunächst verarbeitet werden müssten.

Selbstverständlich muss auch darauf geachtet werden, sowohl die Hauptinhalte als auch die Metadaten auch in der mobilen Darstellung anzubieten.

Weitere Tipps bietet Google in seinem Developer Guide für Mobile First Indexing.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Wer noch eine Website mit einer separaten Mobilversion betreibt, muss nach der vollständigen Umstellung auf Mobile First keine Änderungen vornehmen.

Google hat die Umstellung der Indexierung auf Mobile First abgeschlossen. Es verbleibt ein kleiner Rest von Websites, die nicht umgestellt wurden.

Google zeigt für manche Websites den falschen Indexierungsstatus an. Es ist möglich, dass für Websites, die bereits auf Mobile First umgestellt sind, noch immer der Googlebot Desktop als Crawler...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px