SEO-News

XML-SitemapIn einer XML-Sitemap sollten möglichst nur die URLs enthalten sein, die auch indexiert werden sollen. URLs in Sitemaps, die mit einer Weiterleitung verbunden sind, sind laut Google nicht optimal.

XML-Sitemaps sind ein Weg, um Google zu zeigen, welche URLs einer Website wichtig sind und welche URLs gecrawlt und indexiert werden sollten. Google nutzt XML-Sitemaps auch als ein Signal zur Bestimmung von Canonical URLs.

Aus diesem Grund ist es nicht hilfreich, URLs in einer XML-Sitemap zu haben, die auf andere URLs weiterleiten. Das erklärte John Müller jetzt auf Twitter. Zwar werde das keine Probeme verursachen, es sei aber nicht optimal. Müller schrieb:

"Ideally your sitemap file should list the exact URLs that you want to have indexed. It's generally not useful to list URLs that 301 redirect elsewhere. It's not going to cause problems, but it's not the optimal setup."

 

Google: URLs mit 301-Redirects in XML-Sitemaps sind nicht optimal

 

Neben den URLs in Sitemaps verwendet Google weitere Signale, um Canonical URLs für die Indexierung auszuwählen. Dazu gehören auch Weiterleitungen, Canonical Links, Hreflang sowie interne und externe Links. Idealerweise sollten diese Signale einheitlich sein.

 

Titelbild: Copyright teguhjatipras - stock.adobe.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Bei Google kann man nicht nur XML-Sitemaps einreichen. Auch reine Text-Sitemaps sowie RSS- und Atom-Feeds sind möglich. Viele sind sich dieser Möglichkeiten nicht bewusst.

Google schaltet seinen URL Shortener komplett ab. URLs und Links sowie Weiterleitungen funktionieren ab dem 25. August 2025 nicht mehr. Nutzer sollten vorher alle Links ändern.

Die Funktion zum Indexieren von URLs in der Google Search Console beschleunigt nicht den Wechsel der Canonical URL, zum Beispiel bei einer Weiterleitung. Das erklärte jetzt John Müller auf LinkedIn.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px