SEO-News

Broken Link

Angriffe auf Websites, bei denen Spam-Links auf 404-Seiten oder auf Seiten mit 'noindex' gesetzt werden, sind laut John Müller von Google wirkungslos.


 Anzeige

Bei manchen Link-Spam-Attacken werden wahllos Backlinks auf verschiedene URLs von Websites gesetzt, ohne dass dabei geprüft wird, ob die verlinkten Seiten vorhanden oder indexierbar sind.


 Anzeige

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Wer Spam-Links entdeckt, die auf Seiten zeigen, die nicht für die Suche verwertbar sind, muss sich keine Sorgen machen, dass seine Website dadurch in der Suche Schaden erleidet. Der Grund dafür ist, dass Google Links auf URLs mit dem Status 404 und Links auf Seiten mit "noindex" nicht wertet.

John Müller erklärte dazu auf Mastodon, damit ein Link funktioniere, würden sowohl eine Quelle als auch ein Ziel benötigt. Link-Spam-Attacken auf 404-Seiten oder auf Seiten mit "noindex" erschienen in diesem Zusammenhang als ziemlich nutzlos. Eine Variante sei aber das Verlinken von Open Redirects (Weiterleitungen, die variabel nach Nutzereingabe erfolgen, Red.) oder von indexierbaren Suchergebnisseiten. Diese könnten dann indexiert werden, was zu Problemen führen könne. Daher sei es gute Praxis, beide Arten von Seiten zu blockieren:

Links to 404 or noindex pages are basically dropped automatically, we need a source & destination for a link to "work". It sounds like a pretty useless attack. A variation I sometimes see is linking to open redirects or indexable search pages: those can get indexed, which could be problematic (though it's been a good practice to block both kinds of pages for decade+).

 

Google: Link-Spam-Attacken auf 404-Seiten und Seiten mit 'noindex' sind wirkungslos

 

Abgesehen davon, dass Google Links nicht wertet, die auf nicht für die Suche verfügbare Seiten zeigen, ignoriert Google die meisten Spam-Links ohnehin.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Auf der aktuell stattfindenden Pubcon hat Gary Illyes von Google erklärt, Backlinks gehören nicht mehr zu den drei wichtigsten Rankingfaktoren für Google.

Auch Google erhält Angebote zum Kauf von Backlinks mit konkreten Beispielen und kann dies nutzen, um gekaufte Links zu erkennen.

Google zeigt oftmals Websites mit starken Domains auf den vorderen Rankings, obwohl sie sich nicht durch spezifische Expertise auszeichnen. Sogenannte Nischen-Websites haben dann das Nachsehen....

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px