SEO-News

Google SERP

Mit dem Wegfall der Paginierung auf den Suchergebnisseiten von Google durch Continuous Scrolling stellt sich die Frage, wie Google Impressionen und Klicks für die Suchergebnisse ermittelt. John Müller hat jetzt erklärt, wie es funktioniert.


 Anzeige

Bisher zählte Google eine Impression für ein Suchergebnis, wenn dieses geladen wurde - unabhängig davon, ob es sich im sichtbaren Bereich befindet. Das bedeutet: Lädt Google eine Seite mit zehn Suchergebnissen, erhalten auch die unteren Suchergebnisse auf der Seite eine Impression, selbst dann, wenn der Nutzer nicht dorthin scrollt. Vielen Dank an René Jaquett für diesen Hinweis. Eine Ausnahme gilt lediglich für Ergebnisse, die in Karussells dargestellt werden, wie John Müller auf Mastodon schrieb:

 

Google zählt eine Impression immer dann, wenn ein Ergebnis geladen wird - mit Ausnahme von Karussells

 

Doch wie sieht es aus, wenn die Paginierung der Suchergebnisse wegfällt? Mit dem Einzug des Continuous Scrolling ist es möglich, bis zu 60 Suchergebnisse zu sehen, ohne auf die nächste Seite blättern zu müssen. Wird dann für alle Suchergebnisse eine Impression gezählt?

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

So ist es nicht, wie John Müller auf Mastodon schreibt. Auch beim Continuous Scrolling werden die Suchergebnisse seitenweise nachgeladen. Das passiert beim Scrollen automatisch. Erst dann wird eine Impression für die nachgeladenen Ergebnisse gezählt:

 

Google: Beim Continuous Scrolling werden die Seiten nachgeladen. Erst dann zählen die Ergebnisse als Impression

 

Weil für das Nachladen weiterer Ergebnisse beim Continuous Scrolling automatisch erfolgt, ist davon auszugehen, dass mehr Nutzer auch die weiter hinten liegenden Suchergebnisse betrachten und damit die Anzahl der Impressionen für die Ergebnisse jenseits der Top-10 steigen wird.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Erstmals wurden Google Suchergebnisse ohne Blättern auch in der deutschen Desktop-Suche gesichtet, das sogenannte Continuous Scrolling. In der mobilen Suche gibt es das hierzulande schon seit August...

Google zeigt in der mobilen Suche nicht mehr für alle Suchanfragen Suchergebnisse mit Continuous Scrolling an. Bei manchen Suchanfragen muss man nach den ersten zehn Treffern klicken, um weitere...

Auch auf dem Desktop stehen jetzt Google Suchergebnisse ohne Blättern bereit - zunächst allerdings nur in den USA und für die englischsprachige Suche.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px