SEO-News

Google Search Console

Der Bericht zur Indexierung von Videos in der Google Search Console wurde verbessert und hat neue Fehlerkategorien erhalten. Damit soll es einfacher werden, bestehende Probleme zu verstehen und zu beheben.


 Anzeige

Der Bericht zur Indexierung von Videos in der Google Search Console enthielt bisher eine Fehlerkategorie, die immer wieder zu Rückfragen geführt hat: "Google konnte keine deutlich erkennbaren Videos auf der Seite finden". Doch was bedeutet das genau? Liegt es an der Größe oder an der Platzierung eines Videos, wenn Google es aufgrund dieses Problems nicht indexiert?

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Mehr Klarheit sollen jetzt drei neue Fehlerkategorien schaffen, die Google ab sofort im Bericht zur Indexierung von Videos anzeigt.

  • Video außerhalb des Viewports: Als Gegenmaßnahme sollte man das Video so auf der Seite platzieren, dass es sich vollständig in dem Bereich der Seite befindet, der gerendert werden kann und der sichtbar ist, wenn die Seite geladen wird.
  • Video zu klein: Für Videos in dieser Fehlerkategorie sollte die Höhe oder die Breite des Videos auf mehr als 140 Pixel erhöht werden und das Video in der Breite mindestens ein Drittel der Seite einnehmen.
  • Video zu groß: Für solche Videos sollte die Höhe auf weniger als 1080 Pixel reduziert werden.

Weil der Indexierungsreport für Videos historische Daten der letzten drei Monate zeigt, kann die alte Fehlerkategorie "Google konnte keine deutlich erkennbaren Videos auf der Seite finden" noch eine Weile im Bericht erscheinen. Laut Google hat dieser aber keine Auswirkungen mehr.

In einem ersten Test konnten die neuen Fehlerkategorien noch nicht gesichtet werden. Google wird diese wohl erst nach und nach in den Bericht integrieren.

Die neuen Fehlermeldungen erscheinen auch, wenn die URL einer Videoseite per URL Inspection Tool geprüft wird.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

In der Google Search Console kann man jetzt auf Impressionen und Klicks für Merchant Listings in der Bildersuche filtern.

Google hat offenbar die Probleme mit dem Link Report in der Search Console behoben und zeigt wieder so viele Links an wie zuvor.

Was man unternehmen kann, wenn in der Google Search Console Seiten fälschlicherweise als Duplicate Content ausgewiesen werden, hat jetzt Gary Illyes erklärt.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px