SEO-News

Google Search Central Live Tokyo 2023

Google kennzeichnet per KI erstellte Inhalte nicht für die interne Verwendung. Wichtiger als die Art der Entstehung sei die Qualität der Inhalte. Das teilte Google auf der aktuellen Search Central Live in Tokio mit.


 Anzeige

Lange Zeit waren automatisch erzeugte Inhalte für Google ein Rotes Tuch und standen auf der Liste der Dinge, die man unbedingt auf einer Website vermeiden sollte, sofern man keine negativen Auswirkungen auf die Leistung in der Suche riskieren wollte.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Das hat sich im Lauf der vergangenen Monate deutlich geändert. Google steht dem Thema KI bei der Contenterstellung jetzt deutlich entspannter gegenüber - wohl auch gezwungenermaßen. In Googles Empfehlungen für hilfreiche und hochwertige Inhalte findet man nirgends mehr einen Hinweis dazu, dass Inhalte nicht mithilfe von KI erzeugt werden sollten. Allerdings müssen die Inhalte in erster Linie für die Nutzer und nicht für gute Rankings in den Suchergebnissen erstellt werden. Wichtig sind außerdem Kriterien im Bereich EEAT (Experience, Expertise, Authoritativeness, Trustworthiness).

Im Rahmen der aktuellen Search Central Live 2023 in Tokio hat Google weitere Hinweise dazu geliefert, wie die Suchmaschine mit KI-Inhalten umgeht. Interessant dabei ist erstens: Google kennzeichnet KI-Inhalte intern nicht. SEO Kenichi Suzuki teilte dies auf Twitter:

 

Google: keine interne Kennzeichnung von KI-Inhalten - Kenichi Suzuki auf Twitter

 

Interessant ist auch, dass für Google die Qualität der Inhalte wichtiger ist als die Art ihrer Entstehung:

 

Google zu KI-Inhalten: Qualität ist wichtiger als die Art der Entstehung - Kenichi Suzuki auf Twitter

 

Wie es weiter heißt, werden zum Trainieren der Ranking-Algorithmen über maschinelles Lernen solche Inhalte verwendet, die von Menschen für Menschen erstellt wurden. Daher verstehen die Algorithmen solche Inhalte besser und fördern sie eher:

 

Google: Beim Trainieren von Ranking-Algorithmen mit maschinellem Lernen werden Inhalte verwendet, die von Menschen für Menschen erstellt wurden - Kenichi Suzuki auf Twitter

 

Die Hinweise von Google lassen darauf schließen, dass die Verwendung von KI für die Erstellung von Inhalten für Google in Ordnung ist. Allerdings muss die Qualität stimmen, und die Inhalte sollten möglichst natürlich wirken, denn dann haben sie bessere Chancen in der Suche. Am besten lässt sich das umsetzen, indem man KI zwar als Hilfswerkzeug für die Erstellung von Content verwendet, aber weiterhin Wert auf die menschliche Komponente legt - zum Beispiel durch das Hinzufügen persönlicher Erfahrungen und Expertise und durch eine sorgfältige Qualitätsprüfung.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Auch wenn Texte nicht komplett per KI erstellt wurden, sondern lediglich auf einem per KI erstellten Entwurf basieren, kann das laut Google gegen eine hohe Qualität sprechen.

Google arbeitet nach eigener Aussage daran, hilfreiche Inhalte mit dem nächsten Core Update nach vorne zu bringen.

Die Erholung einer Website nach einem Helpful Content Update dauert nicht unbedingt länger, aber es bedarf mehr als nur einer Änderung dazu.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px