SEO-News

Duplicate Content

Wie problematisch ist Duplicate Content? Laut John Müller von Google stammen die meisten Sorgen diesbezüglich von SEOs. Allerdings seien es auch SEOs, welche die Nuancen bei Duplicate Content erkennen und für gut strukturiert Websites sorgen.


 Anzeige

Manche sehen Duplicate Content noch immer als ein zentrales Problem an, mit dem sich SEOs beschäftigen müssen. Die Sorge dabei ist stets, dass es durch mehrfach vorkommende Inhalte zu einem internen Wettbewerb, der sogenannten Kannibalisierung kommen könnte. 

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Dabei gibt es verschiedene Arten von Duplicate Content wie zum Beispiel:

  • Duplicate Content durch URL-Parameter
  • Duplicate Content aufgrund von identischem Content, der auch auf anderen Websites erscheint
  • Duplicate Content durch wiederverwendete Textlöcke, sogenannter Boilerplate Text

Aber nicht jede Form von Duplicate Content ist aus SEO-Sicht kritisch. Google kann sich zum Beispiel bei Seiten, die unter verschiedenen URLs erreichbar sind, für eine URL entscheiden, die dann in der Suche erscheint. Damit Google die richtige URL wählt, kann man Canonical-Signale wie Canonical Links oder auch die interne Linkstruktur verwenden.

Oftmals wird das Problem des Duplicate Contents zu hoch aufgehängt und übertrieben. Daher ist eine Differenzierung notwendig. John Müller schrieb entsprechend auf Twitter, die meisten Sorgen wegen Duplicate Content stammen von SEOs:

 

Google: 'Die meisten Sorgen wegen Duplicate Content stammen von SEOs'

 

Müller schrieb aber auch, dass SEOs inzwischen die Nuancen bei Duplicate Content gut erkennen und für gut strukturierte Websites sorgen:

 

Google: SEOs erkennen die Nuancen bei Duplicate Content und sorgen für gut strukturierte Websites

 

Schon vor einigen Jahren hatte John Müller erklärt, dass Duplicate Content auf den meisten Websites eher ein kleines Problem sei, mit dem Google gut umgehen könne. Eine Penalty wegen Duplicate Content gibt es darüber hinaus nicht.

Bei der Bewertung von Duplicate Content kommt es also immer auf die individuellen Umstände an.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Was man unternehmen kann, wenn in der Google Search Console Seiten fälschlicherweise als Duplicate Content ausgewiesen werden, hat jetzt Gary Illyes erklärt.

Wenn dieselben URLs einer Website in verschiedenen Sitemaps enthalten sind, handelt es sich für Google nicht um Duplicate Content.

Bietet man die gleichen Inhalte auf zwei Domains mit unterschiedlichen Top Level Domains an, kann das laut Google die Nutzer verwirren und außerdem gegen die Richtlinien verstoßen. 

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px