SEO-News

SEO-NachrichtenDie aktuellen Marktanteile der Suchmaschinen in Deutschland wurden gerade von Webhits veröffentlicht. Zudem gibt es Neuigkeiten zur Entwicklung der Rankingfaktoren in 2013 – hierzu gibt es auf Seokratie einen interessanten neuen Beitrag. Google Shopping steht vor dem Start in Deutschland. Dies und vieles mehr in den SEO-Nachrichten der KW 46 / 2012.

 

Google empfiehlt Responsive Webdesign Google-News

Google empfiehlt Responsive Webdesign. Das bedeutet: Es sollte nur eine Variante einer Webseite geben, die sich jedoch an die Gegebenheiten der jeweiligen Endgeräte anpasst. Dabei ist aber zu beachten, dass nicht versehentlich eine falsche Version ausgespielt wird. Google gibt auf seinem Blog Beispiele, wie anhand des User-Agents im Request eine Unterscheidung der Endgeräte erfolgen kann. Als Alternative zum Responsive Design empfiehlt Google die Weiterleitung des Nutzers auf eine jeweils für bestimmte Endgeräte optimierte Webseite.

 

iOS-App für Google Maps scheinbar kurz vor der Einreichung in den App Store Google-Maps-App für Apple iOS

Wie das Wall Street Journal berichtet, wurde eine Testversion der neuen Google-Maps-App an verschiedene Personen außerhalb des Unternehmens verteilt. Damit steht ein Antrag auf Veröffentlichung in Apples App Store anscheinend kurz bevor. Search Engine Land schreibt in seinem Blog, dass in der App die gleichen Anzeigen dargestellt werden wie in der Android-Version.

Apple selbst wollte dies nicht kommentieren. Die Begründung lautete, man nehme keine Stellung zu noch nicht eingereichten Apps. Apple selbst hatte in jüngster Vergangenheit große Probleme mit seiner selbst erstellten Maps-Applikation gehabt.

 

Marktanteile Deutschland der Suchmaschinen im Oktober: Google verliert leicht Studie

Webhits hat gerade die aktuellen Marktanteile der Suchmaschinen in Deutschland veröffentlicht. Demnach entfallen auf Google 80,2 Prozent (minus 0,6 Prozent, der zweite Rückgang in Folge). Bing folgt unverändert mit 6,1 Prozent, darauf T-Online (plus 0,1 Prozent). Yahoo nimmt mit unveränderten 3,9 Prozent den vierten Rang ein. Siehe dazu auch den Blogbeitrag bei SEO-United.

Marktanteile der Suchmaschinen in Deutschland für Oktober 2012

 

 

Ab Februar 2013: Google Shopping ersetzt Product Search auch in Deutschland Google Shopping-Suche wird kostenpflichtig

Die bestehende Google-Produktsuche wird ab Februar 2013 auch in Deutschland durch das kostenpflichtige Google Shopping ersetzt, in dem Kunden für die Platzierung ihrer Produkt bezahlen müssen. Bereits im Mai dieses Jahres hatte Google die Umstellung für die USA angekündigt.

Nun hat Google bekannt gegeben, dass nach erfolgreichen Tests das neue Format auch international ausgerollt werden soll. Genannt werden die Länder Vereinigtes Königreich, Deutschland, Frankreich, Japan, Italien, Spanien, die Niederlande, Brasilien, Australien und die Schweiz. Um den Händlern Zeit für die Umstellung zu geben, will Google eine schrittweise Umstellung vornehmen. Der erste große Schritt wird am 13. Februar 2013 getan. Ab diesem Tag wird die Darstellung der Suchergebnisse angepasst. Produkte werden dann in einheitlichen Blöcken mit der Kennzeichnung „Sponsored“ an der Position bisheriger AdWords-Ads dargestellt. Bis zum Ende des zweiten Quartals 2013 soll die Umstellung dann abgeschlossen sein.

 

Rankingfaktoren 2013

Auf Seokratie wurde gerade eine Prognose der Trends für Rankingfaktoren im kommenden Jahr veröffentlicht, die auf Korrelationen zwischen Suchposition und Faktor beruhen. Die Untersuchungen fanden im Jahr 2012 statt. Dazu gibt es auch ein Video:

Die wichtigsten Erkenntnisse sind:

Keyword im Domainnamen: Korrelation gefallen von 0,12 auf 0,03. Der Rückgang ist vermutlich auf das EMD-Update von Google zurückzuführen. Erstaunlich ist aber, dass nach wie vor eine positive Korrelation besteht, so dass davon ausgegangen werden kann, dass Keywords in der Domain nicht automatisch schaden. Das Gewicht der Backlinkzahl ist gestiegen von 0,23 auf 0,28. Erklärungsmöglichkeit: mehr markenbezogene Seiten auf den SERPs – und markenbezogene Seiten verfügen durchschnittlich über mehr Backlinks.

Eine hohen Bedeutung haben auch „+1“-Aktionen. Hier dürfte es sich allerdings um eine Verfälschung der wirklichen Ursache handeln, denn meist binden gerade diejenigen den +1-Button ein, die ohnehin SEO für ihre Webseite betreiben. Weiterhin von hoher Bedeutung sind die Klickrate (CTR) und die Bouncerate.

 

Von Christian Kunz+

{extravote 1}

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px