SEO-News

Google-NewsEs hatte wie ein Comeback des Meta-Keyword-Tags ausgesehen, als Google die mögliche Verwendung von "name_keywords" für Google-News-Publisher angekündigt hatte. Mit Hilfe dieses Tags sollte es den Nachrichtenquellen vereinfacht werden, die veröffentlichten Inhalte näher zu definieren. Doch wie eine aktuelle Studie zeigt, nutzen diese Möglichkeit nur wenige.

 

Search Engine Land berichtet auf seinen Seiten, dass lediglich fünf Prozent aller News-Publisher das neue Meta-Tag verwendeten. Diese Zahl stammt nicht von Google selbst, sondern wurde von der Suchmaschine blekko zur Verfügung gestellt. Demnach gibt es lediglich 2465 Domains, auf denen das Tag zum Einsatz kommt. Geht man von 50.000 Publishern aus, die es nach Aussage von Google im September dieses Jahres gab, kommt man auf einen Anteil von knapp fünf Prozent.

 

Unschärfen bei der Berechnung

Dabei muss erwähnt werden, dass diese Berechnung einige Unschärfen enthält. So gehen in die Berechnung auch Domains wie tinyurl.com ein, die selbst gar nicht das Tag verwenden, sondern nur auf andere Domains weiterleiten. Auch entspricht der Datenbestand von blekko nicht demjenigen von Google, so dass einige Domains in der Liste fehlen dürften. Aber diese Effekte werden die Größenordnung insgesamt nicht ins Wanken bringen.

 

Gründe für die Zurückhaltung

Für die geringe Verbreitung von "news_keywords" kommen verschiedene Ursachen in Frage. Zunächst ist von einer gewissen Trägheit der Publisher auszugehen, Jede Umstellung, und sei es nur die Einführung eines neuen Meta-Tags, ist mit Aufwand verbunden, der je nach Größe und Anzahl der Seiten erheblich sein kann. Dazu dürfte der schlechte Ruf von Meta-Keywords kommen, der vielen noch im Gedächntnis ist.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google beendet die Möglichkeit, Pubklikationen für Google News im Publisher Center einzureichen. Hat das irgendwelche Konsequenzen?

Google bezahlt laut einem Bericht ausgewählte Publisher für das Testen von KI-Tools, mit denen Inhalte anderer Websites zusammengefasst werden können. Auf diese Weise kann kostengünstig Content...

Nachdem Google für einige Nutzer vorübergehend keinen News-Filter mehr angezeigt hatte, gab es nun die Mitteilung, dass Google nicht plane, den Filter dauerhaft zu entfernen.

{extravote 1}

 

 


 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px