SEO-News

PaginierungGoogle empfiehlt, alle paginierten Inhalten indexieren zu lassen, damit alle Produkte bzw. alle längeren Inhalte in den Index aufgenommen werden können.

Die Frage nach dem richtigen Umgang mit paginierten Inhalten stellt sich spätestens, seit Google erklärt hatte, rel="next" und rel="prev" nicht mehr zu unterstützen

Zum Ende des vergangenen Jahres hatte Google dann neue Empfehlungen gegeben und erklärt, wann paginierte Inhalte indexierbar sein sollten, und wann das nicht notwendig ist. Demnach sei es nicht erforderlich, alle Folgeseiten indexieren zu lassen, wenn die dort vorhandenen Inhalte wie zum Beispiel Produkte über Querverlinkungen angebunden sind.

Jetzt gab es eine etwas andere Empfehlung: John Müller riet dazu, alle paginerten Inhalte indexieren zu lassen. So könne sichergestellt werden, dass alle Produkte und längere Inhalte von Google erfasst werden können. Das erklärte er im Webmaster-Hangout vom 18. August.

Dabei genüge es, die einzelnen Seiten über normale HTML-Links miteinander zu verbinden. Auf den meisten Websites funktioniere das gut. Daher gebe Google keine besonderen Empfehlungen dazu, so Müller weiter. Dass bei der Paginierung von Inhalten zusätzliche URLs entstehen, sei außerdem normal und kein Problem.

Damit gibt es eine klare Handlungsempfehlung. Es bringt nichts, paginierte Inhalte auf "noindex" zu setzen, etwa aus Angst vor Duplicate Content. Ein solches Vorgehen führt im Zweifelsfall dazu, dass die dort vorhandenen Inhalte und Links von Google nicht gewertet werden, was wiederum Probleme mit der Indexierung verlinkter Seiten auslösen kann. Es gilt also: Alle Inhalte, die auf mehrere Seiten verteilt sind, sollten indexierbar sein.

 

Titelbild: Copyright fotofabrika - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Wenn auf einer Website die Paginierung mithilfe eines Buttons realisiert ist, mit dem sich weitere Inhalte laden lassen, hängt es von der Art der Implementierung an, ob Google...

Bei paginierten Inhalten genügt es laut John Müller von Google, nur die jeweils vorhergehende und die folgende Seite zu verlinken. Doch in der offiziellen Google-Dokumentation gibt es...

Wenn sich die Paginierung auf mobilen Seiten von derjenigen auf den Desktop-Seiten unterscheidet, ist das für Google kein Problem. Wichtig ist nur, dass die Seiten den gleichen...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px