SEO-News

GoogleGoogle rät dazu, sich bei neuen Websites erst einmal auf wenige Bereiche zu konzentrieren und langsam eine Reputation aufzubauen.


 Anzeige

Wer eine neue Website erstellt, möchte meist gerne schnell für möglichst viele Themen und Keywords in den Suchergebnissen von Google erscheinen. Doch so einfach ist es nicht, denn bis Google für eine Website genügend Signale gesammelt hat, um sie für die Suche bewerten zu können, dauert es oftmals lange - bis zu mehreren Monaten.

Ein Fehler, der bei neuen Websites oft begangen wird, ist es, zu viele Dinge auf einmal anzugehen. Von einer solchen Praxis riet jetzt John Müller ab. In den Google Search Central SEO Office Hours vom 13. August sagte er, es sei sinnvoll, erst einmal nur in einem Bereich eine Reputation aufzubauen. Das könne auch ein Bereich sein, in dem es erst wenig Wettbewerb gebe. So könne man nach und nach zu mehr Reputation kommen.

Versuche man dagegen, alles auf einmal anzugehen, in der Hoffnung, irgendetwas davon werden schon ranken, könne Google zu der Auffassung kommen, es gebe auf der Website von allem ein bisschen. Google kann dann nicht verstehen, wo der Schwerpunkt der Website liegt.

Für Websites mit Fokus auf lokalen Suchanfragen kann es laut Müller sogar sinnvoll sein, sich weniger auf die Website als vielmehr auf Google My Business zu konzentrieren. Die Website könne dann mehr als Sammlung von Themen dienen, ohne dass der SEO-Gedanke im Vordergrund stehe.

Es zeigt sich also wieder einmal, dass es in der SEO auf Geduld und einen langen Atem ankommt. Wichtig ist auch, die Bemühungen zu fokussieren, um erfolgreich zu sein.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Nach deutlichen Verlusten der Sichtbarkeit vieler News-Websites hat inzwischen eine leichte Erholung eingesetzt.

Die algorithmischen Maßnahmen gegen Site Reputation Abuse lassen weiter auf sich warten. Noch sind sie nicht aktv, wie Google jetzt bestätigt hat.

Google hat die algorithmische Umsetzung der Spam Policy gegen Site Reputation Abuse noch nicht live genommen. Wenn es aktuell zu Abwertungen kommt, sind nur die Inhalte selbst betroffen, nicht aber...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px