SEO-News

Google NewsInhalte, die von einer Paywall geschützt sind und die dennoch in Google News erscheinen, sorgen manchmal für Verwirrung und Ärger. Warum Google auch Paywall-Inhalte anzeigt, hat jetzt Danny Sullivan erklärt.


 Anzeige

Bezahlpflichtige Inhalte hinter einer Paywall können in Google News erscheinen, wenn Google die Inhalte crawlen und indexieren kann. Paywall-Inhalte in Google News können aber auch ärgerlich sein. Man klickt auf ein Ergebnis und erhält statt der erwarteten Inhalte nur einen kurzen Teaser verbunden mit der Aufforderung, sich zu registrieren.

Warum Google solche Inhalte dennoch in Google News anzeigt, hat jetzt Danny Sullivan erklärt. Manche Nutzerinnen und Nutzer würden zwar solche Inhalt vermeiden wollen, und Google verstehe das, aber die Aufgabe Googles sei es, das anzuzeigen, was am hilfreichsten sei. Das beziehe auch Paywall-Inhalte ein:

"As I said, I get why some people want to omit paywall content from Search. Google understands that, too. But our role is to show what we think is the most useful and helpful information. That will include paywall content...."

Zudem sei es für Google aufgrund der unterschiedlichen Varianten von Paywalls schwierig, diese zuverlässig zu erkennen. Bei manchen Publikationen erscheine eine Paywall zum Beispiel bei den ersten Besuchen nicht, sondern erst bei wiederholten Aufrufen:

"On a more practical matter, paywalls vary. Go a few time to a publication, you might not get one. Go repeatedly, maybe you do. It's so variable that for us to predict what's paywall content isn't a reliable as it sounds."

 

Danny Sullivan von Google erklärt, warum Paywall-Inhalte in Google News erscheinen

 

Sicherlich gibt es einen weiteren wichtigen Grund für Google, Paywall-Content anzuzeigen: die Unterstützung der News-Publisher. Google engagiert sich schon seit längerer Zeit und fördert ausgewählte Publisher finanziell und durch eine prominente Darstellung in Google News. Dies erfolgt sicherlich auch in der Absicht, im Gegenzug auch weiterhin News-Inhalte in der Suche und in Google News anzeigen zu können, ohne jedes Mal dafür bezahlen zu müssen.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Nachdem Google für einige Nutzer vorübergehend keinen News-Filter mehr angezeigt hatte, gab es nun die Mitteilung, dass Google nicht plane, den Filter dauerhaft zu entfernen.

Der Prozess zur Aufnahme neuer Websites in Google News ist manchmal langwierig und wenig transparent. Google hat sich nun dazu geäußert und stellt Besserung in Aussicht.

Die KI-Content-Schwemme hat auch Google News sowie das News-Tab in der Google Suche erreicht. Das Nachsehen haben manchmal neue Websites mit handgemachten Inhalten. Das führt zu Unmut.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px