SEO-News

Googlebot

Bisher crawlt Google nur aus den USA heraus. Das könnte sich aber bald ändern, denn Google hat Vorbereitungen getroffen, die auch lokales Crawlen ermöglichen.


 Anzeige

Bisher galt die Regel: Google crawlt nur aus den USA heraus. Das hat verschiedene Auswirkungen. Die vielleicht Wichtigste ist, dass man Inhalte nicht automatisch nach Ursprung der Besucher ausspielen sollte. Das könnte nämlich dazu führen, dass Google nur die für die USA gedachten Inhalte der Website sieht, nicht aber die Inhalte für andere Länder.


 Anzeige

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Bald könnte Google aber auch aus anderen Ländern heraus crawlen, denn Google hat Vorkehrungen für lokales Crawlen getroffen. Genauer gesagt wurden bestimmte Blöcke von IP-Adressen reserviert, und man könne die Länder prüfen, denen sie zugeordnet sind. Google könnte diese eventuell in Zukunft für lokales Crawlen verwenden. Das schrieb Gary Illyes auf Mastodon. Zuvor hatte Barry Schwartz darüber berichtet, Google könne bereits von außerhalb der USA crawlen. Dem widersprach Illyes aber mit dieser Aussage:

that's not quite what I said. I said that the IP blocks are allocated abd you can check the countries they are assigned to, and we may use them in the future for local crawls

 

Google hat Vorbereitungen zum Crawlen von außerhalb der USA getroffen

 

Gut möglich also, dass der Googlebot zukünftig auch aus Ländern wie Deutschland Websites crawlt. Das könnte die Leistungsfähigkeit Googles beim Crawlen erhöhen und dazu beitragen, einige der genannten Probleme beim Crawlen zu vermeiden.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google hat angekündigt, das Crawl Limiter Tool, mit dem sich die Crawl-Rate des Googlebots manuell reduzieren lässt, zum 8. Januar einzustellen.

Der Wechsel der IP-Adresse für eine Website wirkt sich laut Google normalerweise nicht auf die Rankings aus. Es kann aber zu Veränderungen beim Crawlen kommen.

Google hat einen neuen Crawler eingeführt, der für das URL Inspection Tool und den Rich Results Test verwendet wird. Der Name: Google-InspectionTool. Dient das dem Schutz von Websites mit...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px