SEO-News

Kalender

Falsche Angaben im 'Last-Modified' HTTP-Headers schaden nicht den Rankings. Das hat jetzt John Müller von Google bestätigt.


 Anzeige

Der 'Last-Modified' HTTP-Header enthält das Datum und die Uhrzeit für den vom Server angenommenen letzten Änderungszeitpunkt einer abgerufenen Webseite. Manche Website-Plugins ermöglichen eine Manipulation von 'Last-Modified' und setzen das Datum und die Uhrzeit beispielsweise auf 'now', um möglichst aktuelle Inhalte vorzutäuschen.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Laut John Müller sind falsche Angaben für 'Last-Modified' aber kein Problem für die Rankings. Auf Mastodon schrieb er, das sei aus SEO-Sicht nicht schädlich. Es sei zwar gut, den Header richtig zu setzen, weil es zum effizienten Crawlen beitragen könne. Die falsche Verwendung schade der SEO-Leistung einer Website aber nicht. Die Website würde dadurch nicht schlechter ranken.

I ran into an article about the "last-modification" date HTTP header, which claimed it would be bad for your SEO to have it set incorrectly (specifically, always set to "now') by plugin. This is not the case, it's not bad for SEO. Yes, it's good to use last-modification date headers appropriately, as this helps with crawling efficiently, but it won't negatively affect your site's overall SEO if used wrongly. Your site won't rank lower.

 

Google: Falsche Verwendung des 'last-modification'-HTTP-Headers schadet weder der SEO noch den Rankings einer Website

 

Die Manipulation von 'Last-Modified' bringt aus SEO-Sicht aber auch keine Vorteile. Daher sollte nach Möglichkeit darauf geachtet werden, das Datum und die Uhrzeit der letzten Aktualisierung korrekt zu setzen.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Das Aktualisierungsdatum in der Sitemap und in den Metadaten von Beiträgen darf auch bei nur kleinen Änderungen angepasst werden. Google stört sich nicht daran. Eine wichtige...

Google wird ein Datum in Beiträgen auch in nächster Zeit nicht als Voraussetzung für ein Erscheinen in der Websuche ansehen. Das gilt aber nicht für Google News und...

Google hat sich zum Zusammenhang zwischen der Aktualisierungshäufigkeit von Seiten und dem angezeigten Datum in den Suchergebnissen geäußert. Eine Aktualisierung einmal pro Jahr...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px