SEO-News

Google Click to Search

Google bringt mit 'Circle to Search' und der KI-Multisearch zwei neue Funktionen für die Suche, die stark auf visuelle Inhalte setzen.


 Anzeige

Google treibt die Integration der Suche in andere Dienste und Apps sowie die Nutzung von KI in der Suche voran. Das zeigen zwei neue Funktionen bzw. Features, die Google jetzt vorgestellt hat: Circle to Search und die neue KI-Multisearch.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Circle to Search

Per Circle to Search kann man auf Android-Smartphones in einer beliebigen App mit dem Finger interessierende Bereiche umrahmen oder einkreisen und dann danach suchen. Das zeigt das folgende Beispiel von Google: Durch das Einkreisen der im Video gezeigten Hundebrille kann man direkt danach suchen und erhält passende Produktergebnisse.

 

 

Google nutzt damit die Möglichkeit, die Suche in andere, teilweise auch konkurrierende Apps wie zum Beispiel TikTok auszuweiten.

KI-Multisearch

Neu ist auch die Möglichkeit, per KI-Multisearch komplette thematische Übersichten zu erzeugen. Multisearch hatte Google schon vor einiger Zeit vorgestellt. Dabei handelt es sich um die kombinierte Suche per Bild und Text. So kann man zum Beispiel das Bild eines Turnschuhs in die Suche geben und dabei per Text nach der gelben Variante des Schuhs suchen.

Die neue KI-Multisearch bindet jetzt die neue Google Suche "SGE" noch enger an die bestehende Suche an, und das für Nutzer in den USA sogar standardmäßig und ohne, dass sie dies vorher freischalten müssen. Auch Nutzer außerhalb der USA können das Feature nutzen, wenn sie SGE zuvor freigeschaltet haben. Europa und damit auch Deutschland sind aber weiterhin außen vor. Hier kann eine Nutzung nur per VPN erfolgen.

Die KI-Multisearch lässt sich zum Beispiel anhand von Fotos nutzen, die man mit dem Smartphone erstellt. Im folgenden Beispiel wird ein Foto von einem Brettspiel an Google übergeben, um mehr darüber zu erfahren, wie zum Beispiel die Regeln. Google zeigt daraufhin eine komplette Themenseite zum Spiel, die als SGE-Suchergebnisseite dargestellt wird, inklusive KI-Chatantwort (AI Snapshot).

 

 

Diese Neuheiten zeigen, in welche Richtung sich Google entwickeln könnte: mehr KI, mehr SGE, mehr Fokus auf visuelle Inhalte und Produktsuchen sowie mehr Integration in andere Apps.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Viele Website-Betreiber wundern sich, warum Google für ihre Website weniger oder keine Image Thumbnails mehr in der Suche anzeigt. Die Ursache dafür sind selten technische Probleme.

Google hat FAQs zu den AI Overviews veröffentlicht, also zu den neuen KI-Antworten in der Suche. Abschalten kann man die AI Overviews demnach nicht, und können fehlerhaft sein.

Eine gute Lokalisierung ist mehr als das Übersetzen von Wörtern und Sätzen - das erklärte John Müller im Zusammenhang mit KI-Übersetzungen von Websites.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px