Podcast

Podcast

PodcastIn dieser Ausgabe geht es um den Google-Discover-Feed und darum, wie Ihr Eure Inhalte dort platzieren könnt. Google zeigt Traffic-Daten aus Discover jetzt in der Search Console an.

Zur Kritik an gesunkenem Suche-Traffic entgegnet Google, man solle sich nicht nur auf Pageviews konzentrieren.

Außerdem: Googles Deindexierungsproblem, natives Lazy Loading in Google Chrome und Infos zum Umgang mit Pfaden in URLs.

 

Google Discover: die neue Traffic-Chance

Google Discover kann für viele Websites zusätzlichen Traffic bringen, wenn man es schafft, die eigenen Inhalte dort zu platzieren. Dabei kommt es vor allem auf die Qualität der Inhalte an.

 

Traffic-Daten aus Google Discover jetzt in der Search Console sichtbar

Google zeigt in der Search Console seit dieser Woche Traffic-Daten aus Discover an, zumindest für ausgewählte Websites mit der nötigen Mindestsichtbarkeit.

 

Google zu sinkendem organischen Traffic: 'Konzentriert Euch nicht nur auf Pageviews!'

Auf die Kritik mancher Webmaster zu gesunkenem Suche-Traffic durch Featured Snippets und andere neue Ergebnisarten entgegnet Google, es kommt nicht nur auf Pageviews an. Wichtig sei es, Nutzer und Geschäfte zusammenzubringen.

 

Googles Deindexierungsproblem ist behoben

Rund eine Woche hat es gedauert, bis Google alle URLs, die aufgrund eines technischen Problems aus dem Index entfernt worden waren, wieder in den Index aufgenommen hat.

 

Google: Pfade in URLs müssen nicht separat aufrufbar sein

Wenn einzelne Pfade oder Ebenen einer URL nicht separat aufgerufen werden können, ist das für Google kein größeres Problem. Aus Usability-Sicht sieht das dagegen etwas anders aus.

 

Google Chrome ab Verson 75 bietet natives Lazy Loading

Umwege per JavaScript, um Lazy Loading für Bilder und Iframes zu realisieren, sind zumindest für Google Chrome bald nicht mehr nötig. Ab Version 75 kann man dort Lazy Loading per Attribut bei Image- und Iframe-Tags aktivieren.

   

 

SEO im Ohr gibt es auch auf iTunes.


SEO im Ohr auf Spotify

 

 

 


SEO im Ohr: der RSS-Feed zum Abonnieren

 

Titelbild: Copyright Fotomek - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google hat mit dem Rollout eines neuen Spam Updates begonnen. Außerdem hat Google FAQs zu den AI Overviews veröffentlicht. Darin wird zum Beispiel erklärt, warum man diese nicht abschalten kann.

Eine aktuelle Studie zeigt eine deutliche Korrelation zwischen Platzierungen in den Top-10 von Google und der Zahl von Backlinks. Sind Backlinks also doch unverzichtbar für gute Rankings?

Wie wirken sich per KI erstellte Inhalte und unterschiedliche Traffic-Quellen auf die Bewertung von Websites durch Google aus? Dazu gab es in dieser Woche neue Infos.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px