SEO-News

Keyword-Planer: FehlerWer sich jetzt überlegt, noch kurzfristig eine AdWords-Kampagne anzulegen, um wieder vollen Zugriff auf die Daten des Keyword-Planers zu erhalten, hat vermutlich Pech: Wie es aus einer Quelle bei Google heißt, muss es zunächst über mehrere Monate Aktivität im AdWords-Konto gegeben haben, um alle Daten zum Suchvolumen zu sehen.

 

Am Montag dieser Woche wurde bekannt, dass es zukünftig nur noch für aktive AdWords-Kampagnen mit einem gewissen Mindestbudget vollen Zugriff auf die Daten des Keyword-Planers geben wird. Wie hoch dieses Budget sein muss, will Google aber nicht mitteilen. Eine Mitarbeiterin des Unternehmens schrieb in einem Google-Forum, es lägen ihr keine spezifischen Informationen dazu vor, die sie teilen könne, und es seien diesbezüglich auch keine Änderungen geplant.

Es geht aber anscheinend nicht nur um die Höhe des Budgets; Wie es aussieht, muss es zusätzlich über einen längeren Zeitraum Aktivitäten im AdWords-Konto geben, damit der Zugriff auf die kompletten Daten im Keyword-Planer funktioniert. Ein AdWords-Kunde teilte seine Erkenntnisse aus dem Gespräch mit einem Google Service-Manager in einem Forenbeitrag mit. Demnach müsse es für mindestens drei bis vier Monate durchgehend aktive Kampagnen geben, um den Keyword-Planer wieder voll nutzen zu können:

"I have just spoken to a customer service manger from the Australia support help desk. They have advised me that there must be continuous activity in your google ad-words campaign (clicks and campaigns running) for a minimum of 3-4 months continuous in order to gain focused keyword results. If you are seeing a range 10-100 or 100-1k or 1k -10k its likely your adwords account does not have an active campaign or has not had continuous campaigns or clicks."

Diese Information dürfte einen Dämpfer für all diejenigen darstellen, die erwogen haben, kurzfristig eine AdWords-Kampagne aufzusetzen, um wieder Zugriff auf die kompletten Suche-Daten des Keyword-Planers zu erhalten.

 

Danke an The SEM Post

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Der Google Keyword-Planer erhält ein neues Feature, mit dem Keywords automatisch in Anzeigengruppen organisiert werden können.

Google hat den Keyword-Planer in Google Ads mit einer neuen Funktion versehen: Die Funktion 'Keywords optimieren' ermöglicht jetzt die Verfeinerung der Keywords. Damit können...

Der Google Keyword-Planer aus Google Ads bietet jetzt die Möglichkeit, Keyword-Pläne zu teilen. Bisher war das Teilen von Keywordlisten aus dem Tool recht umständlich.

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px