SEO-News

URLWenn Google bestimmte URL-Parameter nicht so behandelt, wie es gewünscht ist, kann ein Umbenennen der betreffenden URL-Parameter Hilfe bringen.

URL-Parameter können problematisch sein, wenn es um das Crawlen und Indexieren durch Google geht. Behandelt Google URL-Parameter falsch, kann das entweder zu Duplicate Content führen, oder wichtige Inhalte werden nicht indexiert.

Hat Google einmal die Behandlung eines URL-Parameters gelernt, und die Behandlung ist im Sinne der Suche nicht optimal, hat man die Möglichkeit, das URL-Parameter-Tool zu verwenden und Google über die richtige Verwendungsweise zu informieren.

Eine andere Möglichkeit hat Johannes Müller in einem aktuellen Webmaster-Hangout genannt: Durch einfaches Umbenennen kann man Google ebenfalls dazu bringen, URL-Parameter neu zu bewerten. Der Grund dafür ist, dass durch das Umbenennen für Google ein neuer URL-Parameter entsteht. Die bisherige Verwendungsweise von Google greift dann nicht mehr. Dazu genügt es beispielsweise schon, aus "q" ein "qu" oder ein "s" zu machen.

Das Umbenennen von URL-Parametern ist vor allem dann recht gefahrlos möglich, wenn Google URLs mit entsprechenden Parametern ohnehin noch nicht indexiert hat. Dennoch sollte man daran denken, für wichtige URLs mit Parametern entsprechende Weiterleitungen einzurichten, damit auch Links auf URLs mit dem alten Parameter noch funktionieren.

 

Titelbild: Copyright Photoco - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google indexiert URLs mit Parametern ganz normal. Bei Site-Abfragen können solche URLs allerdings ausgeblendet werden.

Google stellt wie angekündigt das URL-Parameter-Tool zum 27.4. ein. Laut Google müssen Betreiberinnen und Betreiber von Websites deswegen nichts unternehmen.

Google wird das URL-Parameter-Tool in einem Monat außer Funktion setzen. Betreiberinnen und Betreiber von Websites müssen laut Google nichts unternehmen.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px