SEO-News

UpdateDie Bewegungen auf den Suchergebnisseiten von Google haben zum 14. Februar wieder an Stärke gewonnen. Handelt es sich um ein neues Update, oder läuft ein größeres Update schon seit mehreren Tagen? Auch ein Zusammenhang mit dem gerade ausgerollten Passage Ranking ist denkbar.

Seit dem vermuteten Google-Update am 9. Februar haben sich die Rankingbewegungen der Suchergebnisse nur vorübergehend beruhigt. Spätestens mit dem 14. Februar hat die Volatiliät wieder zugenommen. Das zeigen die Charts von cognitiveSEO, SERPmetrics und SEMrush:

 

cognitiveSEO vom 14.2.21

 

SERPmetrics vom 14.2.21

 

SEMrush vom 14.2.21

 

Bei RankRanger hingegen ist bis jetzt noch kein Ausschlag zu sehen:

 

Rankranger vom 14.2.21

 

Im WebmasterWorld-Forum gibt es für die vergangenen Tage Beiträge über Änderungen des Suche-Traffics, die ebenfalls auf ein entweder andauerndes oder erneutes Update hindeuten:

"Its still early to say whether I am beginning to recover from this update. I noticed a drop in google crawling my website since the update last week. My main keywords that were virtually killed by the update are yet to recover. I am suspecting what may contribute are backlinks and domain rating, which perhaps received greater ranking points. It's only an assumption, nothing concrete to back it up with."

"This is ridiculous...I am seeing a 72% drop in USA traffic and an 85% drop in UK traffic this morning compared to the nor for that last four weeks. Whatever google rolled out on the January 8th has been a total disaster."

"Our Indian traffic is down which was expected. But all English speaking traffic will be down and not just down, I mean to this level. I am just wordless. Like I said it hasn't happened in the past."

Möglich ist auch ein Zusammenhang mit dem gerade erfolgten Rollout des Passage Rankings in den USA. Während man bei den oben gezeigten Charts die Dynamik für die USA sehen kann, erhält man bei einem Blick auf die Bewegungen der deutschen Suchergebnisse ein anderes Bild. Hier sieht es wesentlich ruhiger aus (Quelle: SEMrush):

 

SEMrush Deutschland 14.02.21

 

Google bezeichnet Passage Ranking als eigenständigen Rankingfaktor. Gut möglich also, dass es einen Zusammenhang des Updates mit den beobachteten Bewegungen gibt.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Semrush berichtet seit vielen Tagen besonders deutliche Schwankungen auf den Suchergebnisseiten von Google - anders als andere SEO-Tools. Laut Semrush sind die Daten in Ordnung.

Die Neubewertung der Qualität einer Website durch Google kann mehrere Monate dauern. Es gibt sogar sehr seltene Fälle, in denen eine schlechte Bewertung mehrere Jahre andauert, obwohl...

Google pausiert auch während gerade stattfindenden Core Updates nicht mit kleineren Updates. Lediglich größere und erklärungsbedürftige Updates finden in der Regel nicht parallel statt.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px