SEO-News

Android-BotsGoogle indexiert manche Seiten, ohne dass sie in den Suchergebnissen auftauchen müssen. Der Unterschied zwischen technischer und praktischer Indexierung hat auch mit der robots.txt zu tun.


 Anzeige

Die robots.txt sollte nicht dazu verwendet werden, Seiten aus dem Google-Index zu entfernen oder eine Indexierung zu verhindern. Der Grund dafür ist, dass selbst bei Sperrung per "disallow" in der robots.txt betreffende URLs von Google indexiert werden können, und zwar dann, wenn es Links gibt, welche auf die betreffenden Seiten zeigen.

Und genau hier kommt der Unterschied zwischen technischer und praktischer Indexierung durch Google zum Tragen. Das bestätigte John Müller per Twitter:

"Yeah, the difference between technically indexed, and practically indexed is tricky."

 

Google: Unterschied zwischen technischer und praktischer Indexierung

 

Der wesentliche Unterschied zwischen technischer und praktischer Indexierung bestehe im Grunde in der Frage, ob Ergebnisse in den Suchergebnissen erscheinen oder nicht. Dies komme zum Beispiel im Zusammenhang mit alten oder gelöschten Inhalten, Website-Umzügen, per robots.txt gesperrten URLs und ähnlichen Dingen zum Tragen. Technisch könne etwas indexiert sein, aber lohne es sich, etwas zu reparieren, das sowieso niemand sehen könne und das keine Probleme verursache?

"Indexed & practically seen in normal search results vs not seen. It comes up often with old / removed content, site-moves, robotted URLs, etc. Technically it might be indexed, but is it worth the time to fix something nobody sees & which doesn't cause issues?"

 

Google: Das ist der Unterschied zwischen technischer und praktischer Indexierung

 

Fazit: Seiten, die Google technisch indexiert, aber die im Grunde nie in den Suchergebnissen erscheinen, sollten in der Regel kein Kopfzerbrechen bereiten. Möchte man Seiten auch technisch nicht indexiert wissen, sollte man "noindex" verwenden oder die Seiten löschen und einen 404- oder 410-Status senden. Ein Sperren per robots.txt genügt nicht.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Eine Seite wurde von Google deindexiert, nachdem es kleine Änderungen an der Seite gegeben hatte. John Müller von Google hat sich dazu jetzt geäußert.

Nach einer Woche hat Google die aktuellen Indexierungsprobleme laut eigener Aussage behoben. Schon zuvor hatte Google die Auswirkungen der Probleme durch entsprechende Maßnahmen abgemildert.

Obwohl Google die Ursache der aktuellen Indexierungsprobleme noch nicht gelöst hat, gibt es laut Google keine spürbare Außenwirkung mehr.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px