SEO-News

Sundar Pichai

Google CEO Sundar Pichai hat sich zuversichtlich zur weiteren Entwicklung von KI-Produkten und der neuen Google Suche geäußert. Mehrfach betonte er das positive Feedback zu Google SGE.


 Anzeige

Googles neue KI-Suche "SGE", die sich derzeit noch in einem Experimentierstadium befindet, war ein wichtiges Thema auf dem Alphabet 2023 Earnings Call für das zweite Quartal 2023. Google CEO Sundar Pichai betonte mehrfach das positive Nutzer-Feedback zum Produkt. Es könne die losen Enden verbinden und zusätzliche Perspektiven beleuchten, bevor ein Nutzer zum Beispiel einen Flug bucht oder ein Produkt kauft. Es gebe verschiedene Suchanfragen, für welche die Antworten signifikant besser seien als zuvor. Es habe einen deutlichen Qualitätszuwachs gegeben. Man habe außerdem die Antwortzeit für das Erstellen der KI-Snapshots deutlich gesenkt und gleichzeitig darauf geachtet, das "Open Web zu unterstützen", so dass auch weiterhin Traffic aus der Suche zu den Websites fließt.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Google SGE soll kommerzielle Suchanfragen noch besser bedienen können

Was sich nicht ändern werde, so Pichai weiter, sei, dass viele User Journeys in ihrem Wesen kommerziell seien. SGE biete die Möglichkeit, diesen Bedürfnissen noch besser zu entsprechen. Die Nutzer möchten Wahlmöglichkeiten, und es gebe Händler und Werbetreibende, welche diese Wahlmöglichkeiten bieten. Diese Grundlagen würden auch für SGE gelten.


 Anzeige

Damit bezog sich Pichai auf die Sorge vieler Websitebetreiber, es könne durch Google SGE zu einem Rückgang des Suche-Traffics kommen. Momentan lässt sich noch kein klares Bild über die zukünftige Situation zeichnen. Es gibt zumindest verschiedene Positionen für zusätzliche Links, die von Google SGE zu den Websites führen. So zeigt Google SGE bei Produktsuchen zum Beispiel Links zu Shops an, die das gesuchte Produkt führen.

Auf der anderen Seite wird es sicherlich auch verschiedene Suchanfragen geben, welche direkt per KI-Snapshot beantwortet und zu keinem Klick auf ein Ergebnis führen werden. Davon werden vermutlich vor allem informationsorientierte Suchanfragen betroffen sein.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google SGE, Googles neue Suche, bietet zahlreiche Features, die Google zur Produktsuchmaschine Nummer eins machen könnten.

In der neuen Google Suche und auch in bestimmten Suche-Features erscheinen potentiell problematische Antworten für sensible Themen. Spielt EEAT hier keine Rolle?

Google hat damit begonnen, KI-Antworten in der Suche für einige Nutzer in den Großbritannien anzuzeigen. Bisher war Google SGE in Europa nicht verfügbar gewesen.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px