SEO-News

Google Rechenzentrum Eemshaven

Nachdem in einer Studie Qualitätsprobleme bei den Suchergebnissen in verschiedenen Suchmaschinen aufgezeigt wurden, hat Google darauf reagiert.

 


 Anzeige

Eine Studie verschiedener Universitäten und Organisationen, die zuletzt veröffentlicht wurde, hatte Qualitätsprobleme mit den Ergebnissen verschiedener Suchmaschinen aufgezeigt. Das betrifft sowohl Google als auch Bing und DuckDuckGo. Dabei wurden Suchergebnisse im Bereich Produktbewertungen und Affiliate betrachtet. Eine der wichtigsten Erkenntnisse lautete dabei, dass es viel Spam unter den Suchergebnissen gibt.


 Anzeige

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Google hat jetzt in Person von Danny Sullivan alias Google Search Liaison auf die Studie und die Vorwürfe wegen der bestehenden Qualitätsprobleme reagiert. Er schrieb, in der genannten Studie habe sich sogar eine Verbesserung der Google Ergebnisse gezeigt. Google habe im betreffenden Zeitraum zwischen August 2022 und September 2023 einige Updates durchgeführt, und auch danach habe es Updates gegeben. Weitere Updates würden folgen.

 

Google reagiert auf Vorwürfe zu Qualitätsproblemen

 

Weitere Updates für die Suchergebnisse seien in Vorbereitung. Sullivan verwies dabei auf verschiedene Ankündigungen aus der jüngeren Vergangenheit:

 

Google Suchergebnisse: Weitere Änderungen sollen folgen

 

Insbesondere nicht relevanter Third Party Content auf Websites wird oftmals als Problem angesehen. Dazu hat Google entsprechende Maßnahmen geplant:

 

Google: Änderungen für Third Party Content auf Websites geplant

 

Neben geplanten Änderungen im Umgang mit Third Party Content sind eine Reihe weiterer Änderungen für Third Party Content geplant. Googe hatte dazu wörtlich geschrieben, man müssen sich "anschnallen".

Ob diese Maßnahmen tatsächlich dazu geeignet sind, die Qualität der Suchergebnisse maßgeblich und nachhaltig zu verbessern, bleibt abzuwarten.

Hört Euch dazu auch meine aktuelle Podcast-Folge an.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Im vergangenen Jahr hatte Google in Aussicht gestellt, dass es zu umfassenden Ranking-Updates kommen könnte. Jetzt gibt es von Seiten Googles eine erneute Andeutung, dass sich ein größeres Update...

Die KI-Content-Schwemme hat auch Google News sowie das News-Tab in der Google Suche erreicht. Das Nachsehen haben manchmal neue Websites mit handgemachten Inhalten. Das führt zu Unmut.

Eine aktuelle Studie der Universitäten Leipzig, Weimar sowie des ScaDS.AI Leipzig kommt zum Ergebnis, dass verschiedene Suchmaschinen Probleme mit der Qualität von Suchergebnissen im Bereich...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px