SEO-News

Google AI Overviews Desktop

Google hat FAQs zu den AI Overviews veröffentlicht, also zu den neuen KI-Antworten in der Suche. Abschalten kann man die AI Overviews demnach nicht, und können fehlerhaft sein.


 Anzeige

Am 15. Mai hatte Google die neuen AI Overviews für Nutzerinnen und Nutzer in den USA live gestellt. Noch ist das Suche-Feature nicht in anderen Ländern verfügbar, aber zumindest hat Google jetzt eine Reihe von FAQs zu den AI Overviews veröffentlicht. Nachfolgend sind die Fragen und Antworten aufgelistet. Darin gibt es mehrere Wiederholungen, die sich zum Beispiel darauf beziehen, warum man die AI Overviews nicht abschalten kann und wozu der neue Web-Filter dient.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Was sind AI Overviews?

AI Overviews verwenden generative KI, um wichtige Informationen für Suchanfragen in der Google Suche bereitzustellen. Dabei werden Links für weiterführende Informationen angezeigt.

Führt das Deaktivieren von "AI Overviews and more" in den Search Labs zum Verschwinden von AI Overviews aus der Suche?

Nein, denn AI Overviews sind ein Feature wie zum Beispiel die Knowledge Panels und können nicht deaktiviert werden.

Sind AI Overviews in allen Sprachen und Regionen verfügbar?

Nein, derzeit sind die AI Overviews nur in den USA in englischer Sprache verfügbar. Nach und nach werden sie für weitere Nutzer, Sprachen und Regionen ausgerollt.

Sind die Antworten in den AI Overviews immer richtig?

Generative KI befindet sich im Experimentierstadium und kann Fehler machen. Google arbeitet daran, die Genauigkeit zu verbessern, um zu erreichen, dass die AI Overviews den Qualitätsstandards der Google Suche entsprechen.

Wie kann man die AI Overviews nutzen?

AI Overviews sind derzeit nur in den USA und hier nur in englischer Sprache verfügbar. Bald sollen weitere Nutzer folgen. Davor ist schon ein Zugriff über die Google Search Labs möglich.

Wie kann man die AI Overviews entfernen?

AI Overviews sind ein Suche-Feature wie die Knowledge Panels und können nicht abgeschaltet werden. Man kann allerdings den Web-Filter für Suchanfragen verwenden. Damm erscheinen nur textbasierte Links ohne Features wie die AI Overviews.

Warum kann man AI Overviews nicht abschalten?

Vor dem Rollout der AI Overviews in der Suche hat Google die Leistung intensiv über die Google Search Labs getestet, um herauszufinden, wo generative KI besonders hilfreich sein kann. Das Ziel ist es, den Nutzern die Informationen, die sie benötigen, schnell und verlässlich zu liefern. Alternativ bietet sich der Web-Filter für die Suche an. Dann erscheinen nur textbasierte Suchergebnisse ohne Features wie AI Overviews.

Was ist der Web-Filter?

Weil manche Nutzer wirklich nur Links in der Suche sehen möchten - ähnlich wie andere Nutzer, die sich nur Bilder, Videos oder Ergebnisse aus Foren wünschen - hat Google den neuen Web-Filter eingeführt, der die Suchergebnisse auf Links beschränkt.

Warum wurde der Name von SGE (Search Generative Experience) in AI Overviews geändert?

Das Experiment wurde in "AI Overviews and more" umbenannt, um widerzuspiegeln, dass es eine erweiterte Version der AI Overviews in der Suche darstellt - zusammen mit anderen KI-Features, die in den Search Labs getestet werden.

Wie kann man Feedback zu den AI Overviews geben?

Antworten in den AI Overviews kann man mit einem Daumen nach oben 👍 oder einem Daumen nach unten 👎 bewerten. Eine weitere Möglichkeit sind die Funktionen "Share more feedback" und "Report a problem", um Details zu nennen. 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google könnte die AI Overviews bald auf weitere Ländern ausweiten. Erstmals wurden AI Overviews ohne VPN außerhalb der USA gesichtet.

Google testet aktuell AI Overviews, bei denen sich die Link Cards oberhalb der Antwort befinden. Das kann zu mehr Klicks für die als Quellen genutzten Websites führen.

Auf den Suchergebnisseiten von Google kehrt keine Ruhe ein. Über weite Strecken des Mai und auch im Juni zeigt sich eine sehr hohe Dynamik. Eine Erklärung könnten eines oder mehrere Updates sein.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

 

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px