SEO-News

Bing mit Chat: Startseite

Microsoft soll laut einem Bericht Kunden, die den Bing-Index für eigene KI-Chatdienste verwenden, mit einer Sperre drohen. Der mutmaßliche Grund: Sie nutzen die Daten aus dem Bing-Index für eigene KI-Anwendungen.


 Anzeige

Microsoft hat sich in letzter Zeit sehr viel Mühe gegeben, seine Suchmaschine Bing für die Nutzer attraktiver zu machen. Vor allem die Integration eines KI-Chatbots auf Basis des Large Language Models GPT-4 in das neue Bing hat für viel Aufsehen gesorgt.


 Anzeige

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

So ist es nur verständlich, wenn Microsoft die Früchte seiner Arbeit schützen möchte. Das würde erklären, warum Microsoft einigen Nutzern des Bing-Indexes mit einer Sperre gedroht haben soll. Das zumindest berichtet das Portal 'Business Today'. Das gilt für solche Kunden, welche die Daten von Bing zur Entwicklung eigener KI-Chatprodukte verwenden. Der Beitrag beruft sich auf einen Bericht von Bloomberg, nach dem Microsoft bereits zwei Kunden über die mögliche Sperre informiert haben soll. Dies verstoße gegen die Nutzungsbedingungen.

Verschiendene Drittanbieter verwenden den Bing-Index für eigene Suche-Produkte. Zu ihnen gehören auch die Suchmaschinen DuckDuckGo, Ecosia und Yahoo.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

ChatGPT zeigt Links auf die verwendeten Quellen jetzt prominenter an, wenn 'Browse the inernet' verwendet wird.

Ein Test mit ausgewählten 'Humanizer'-GPTs hat gezeigt, dass damit erstellte Texte immer noch als KI-Content erkannt werden.

Beobachtungen bei den letzten Updates lassen vermuten, dass Google KI-Inhalte abstrafen könnte. Aber ist das wirklich so?

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px