SEO-News

Google SERP

Google hat eingeräumt, bei bestimmten Suchanfragen in Kombination mit dem Namen einer Website besser werden zu müssen. In einigen Fällen nämlich ignoriert Google den Namen der Website.


 Anzeige

Wenn jemand eine Suchanfrage mit dem Namen einer Website kombiniert, dann ist die Absicht klar: Gewünscht sind Suchergebnisse, die von der jeweiligen Website stammen - zumindest in vielen Fällen. Derzeit sehr populär sind zum Beispiel Suchanfragen in Kombination mit "Reddit", einem großen Forum. Es handelt sich dabei um sogenannte navigationsorientierte Suchanfragen, bei denen das Ziel der Besuch einer bestimmten Website ist.

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Doch manchmal funktioniert das nicht, und Google scheint den Namen der Website in einer Suchanfrage zu ignorieren. Das kann verschiedene Gründe haben. Wenn der Name der Website zum Beispiel sehr generisch ist, zum Beispiel "die-besten-seos.de", dann kann es durchaus sein, dass Google dies nicht als Name interpretiert. 

Dass Google bei Suchanfragen in Kombination mit dem Namen einer Website besser werden muss, das hat jetzt Danny Sullivan von Google eingeräumt. Er schrieb, wenn jemand nach einer bestimmten Website suche, indem er den Namen der Website zu einer Suchanfrage hinzufüge, sollte Google immer Inhalte von der Website anzeigen - selbst dann, wenn es sich nicht um eine "Site:"-Suchanfrage handelt. Google müsse hier einen besseren Job machen. Er werde dies dem Ranking-Team melden.

Weiter schrieb Sullivan, dies habe mit Googles Ranking zu tun und nicht damit, dass jemand möglicherweise nicht die richtigen strukturierten Daten auf seiner Website habe. Strukturierte Daten hätten einen Nutzen, aber nicht jeder setze sie ein. Daher wolle sich Google auch nicht komplett auf diese Daten verlassen.

 

Google: 'Wir können besser werden bei der Suche mit Website-Namen'

 

Ergänzend schrieb Sullivan, Google zeige Websites nicht nur für Suchanfragen mit dem exakten Website-Namen an, denn es gebe auch viele Suchanfragen mit Schreibfehlern. Google erkenne den Intent, Inhalte von einer Website zu erhalten, auf verschiedene Weisen. Er wiederholte seine Aussage, dass Google hier sein Ranking verbessern müsse:

 

Google erkennt auf verschiedene Weisen, dass Inhalte einer bestimmten Website gesucht sind 

 

Vermutlich steigt die Chance, dass Google den Website-Namen in Suchanfragen erkennt und richtig nutzt, mit der Bekanntheit der Website bzw. des Namens. Daher ist es wichtig, in verschiedenen Kanälen und Medien auf Markenbildung zu achten.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google zeigt in der mobilen Suche wieder manche Ergebnisse ohne separaten Website-Namen an. Das wirkt sich auch auf die Darstellung des Title-Links aus.

Google zeigt jetzt für alle Sprachen den Namen der Websites in den Suchergebnissen an. Zuvor war dies auf wenige Sprachen beschränkt gewesen, zu denen auch Deutsch gehört.

Google hat die Unterstützung von Subdomains bei der Anzeige des Website-Namens in der Suche erweitert. Außerdem wurde die Funktionsweise des Systems überarbeitet, das für Auswahl der angezeigten...

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px