SEO-News

KI Chat Roboterhand

Wird die Arbeit von SEOs durch die Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz bald nicht mehr gebraucht? Ganz so schnell wird es wohl nicht gehen.


 Anzeige

KI kann viel: Texte schreiben, Bilder und Musikstücke komponieren und sogar ganze Filme produzieren. Und auch in der SEO kommt KI zunehmend zum Einsatz. Dabei geht es nicht nur um das Erstellen optimierter Texte, sondern auch um komplette SEO-Audits. Werden SEOs also bald überflüssig sein?

Sie benötigen SEO-Beratung für Ihre Website?

Jetzt unverbindlich anfragen

Diese Frage stellte SEO Andrew Holland auf LinkedIn. Er beschrieb dabei, wie er eine Website mit Hilfe von Screenshots aus dem SEO Tool Ahrefs durch Google Gemini analysieren ließ. Dabei habe die KI passende Hinweise und Vorschläge unterbreitet - besser, als es nach Hollands Meinung viele SEO Manager könnten.

John Müller antwortete darauf scherzhaft, angenommen, die KI lerne von den vielen SEO Posts, die es im Netz gebe, müsse man sich nicht zu viele Sorgen machen:

 

Kann KI SEOs ersetzen? John Müller auf LinkedIn 

 

Könnte KI also wirklich den Job von SEOs bedrohen? Klar ist: Es gibt viel SEO-Wissen im Web, und eine KI kann dieses Wissen nutzen und auch auf konkrete Fälle anwenden. Dadurch können wertvolle Tipps entstehen.

Unumstritten ist aber auch, dass die Antworten der KI (noch) fehlerhaft sein können und dass sie vor der Anwendung der Überprüfung bedürfen. Hinzu kommt, dass jeder und jede SEO über viel Erfahrungswissen verfügt, das nicht öffentlich im Web kursiert und damit auch für die Modelle der KI nicht zugänglich ist.

Insofern ist KI sicherlich eine gute und sinnvolle Ergänzung für die Arbeit von SEOs, wird deren Arbeit auf absehbare Zeit jedoch nicht ersetzen.


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Auf den Suchergebnisseiten von Google kehrt keine Ruhe ein. Über weite Strecken des Mai und auch im Juni zeigt sich eine sehr hohe Dynamik. Eine Erklärung könnten eines oder mehrere Updates sein.

Google hat verschiede Verbesserungen für die in die Kritik geratenen AI Overviews durchgeführt. Zum Beispiel soll weniger nutzergenerierte Inhalte für die Antworten verwendet werden.

In den geleakten Dokumenten zu den Google Rankingfaktoren findet man Hinweise darauf, dass nur Links von Seiten gewertet werden, die Klicks erhalten.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px