SEO-News

KorrekturlesenDie Anzahl der Worte auf einer Webseite ist für Google kein Rankingfaktor, wie Johannes Müller jetzt ausdrücklich erklärte. Die Wortanzahl kann aber durchaus zumindest indirekt ein Indikator für die Qualität einer Webseite sein.

In den letzten Wochen und Monaten gab es immer wieder Meldungen, die mit dem Zusammenhang zwischen der Wortanzahl und dem Erfolg oder Misserfolg von Webseiten in den Google-Ergebnissen zu tun hatten. Erst im vergangenen Monat hatte Johannes Müller erklärt, lange Seiten seien weder automatisch gut noch schlecht. Im Mai hatte es geheißen, die Wortanzahl spiele keine Rolle für die Indexierung von Webseiten.

Beiden Aussagen konnte man zwar durch Interpretation entnehmen, dass die Wortanzahl an sich kein Rankingfaktor ist, doch klar ausgesprochen wurde es nicht.

Anders jetzt in einem Beitrag von Johannes Müller auf Reddit. Darin antwortete er auf die Frage eines Nutzers, ob es ein Tool gebe, mit dem man die Wortanzahl jedes Suchergebnisses auf einer SERP testen könne, mit: "Die Wortanzahl ist kein Rankingfaktor. Spar Dir die Mühe." Im Original schrieb er: "Word count is not a ranking factor. Save yourself the trouble."

Die Wortanzahl für sich genommen ist also kein Rankingfaktor, aber das sollte ohnehin klar sein. Es geht nicht um die Anzahl der Worte, sondern um das, was mit den Worten ausgedrückt wird. Wenn es gelingt, alle wichtigen Informationen in einem Text zu transportieren, spielt die Wortanzahl sicherlich keine Rolle. Wenn es aber zu einem Thema mehrere unterschiedliche Texte gibt, von denen einer 200 Worte umfasst, während die anderen Texte 2.000 und mehr Worte umfassen und auch mehr wichtige Informationen enthalten, so ist die Wortanzahl zumindest als Indiz für den Informationsgehalt zu betrachten.

Insofern kann der Vergleich der Wortanzahl mit Konkurrenzseiten ein erster Schritt zur Positionsbestimmung sein, bevor es an den inhaltlichen Vergleich geht.

 

Titelbild: Copyright lamaip - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google hat noch einmal daran erinnert, dass es die optimale Wortanzahl für Google nicht gibt. Nicht die Seiten mit der größten Wortanzahl sollen automatisch die besten Rankings erzielen.

Bei Thin Content geht es oft um die Frage, wie viele Worte eine Seite mindestens umfassen sollte. Vermutlich ist aber eher die Frage, wo die Obergrenze liegt. Das zumindest wird bei Google...

Die Länge von Inhalten wirkt sich nicht direkt auf das Crawlen und Indexieren durch Google aus. Nischeninhalte werden jedoch in der Regel seltener gecrawlt als populäre Inhalte.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

SEO-Vergleich

Online Solutions Group


Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px