SEO-News

Ask Google WebmastersIn einer neuen Ausgabe von 'Ask Google Webmasters' erklärt Johannes Müller, worauf es bei der Optimierung von Bildern für die Suche ankommt.

Bilder SEO wird noch immer von vielen als Nebenprodukt der Suchmaschinenoptimierung betrachtet oder sogar komplett vergessen. Dabei gibt es viele Websites, die vor allem von ihren Bildern leben. Man denke dabei zum Beispiel an Reise- oder Food-Blogs, bei denen die visuelle Gestaltung einen Großteil ihrer Wirkung ausmacht. Auch Google selbst hatte zuletzt immer wieder auf die wachsende Bedeutung von Bildern hingewiesen.

In einer neuen Ausgabe der Video-Reihe "Ask Google Webmasters" hat Johannes Müller jetzt erklärt, worauf es bei Bildern ankommt. Die vielleicht wichtigste Botschaft: Bevor man sich an die technische Optimierung von Bildern macht, sollte man sich zunächst einige Fragen stellen:

  • Wie sollen die Bilder gefunden werden?
  • Welche Suchanfragen der Nutzer werden erwartet?
  • Welchem Zweck dienen die Bilder, wenn sie gefunden werden?

Beim Einbinden der Bilder gibt es einige wenige Dinge zu beachten:

  • Achtet auf hochwertige Bilder
  • Platziert die Bilder so, dass sie relevant und sichtbar erscheinen
  • Verwendet aussagekräftige Seitentitel und Alt-Texte
  • Auch Bildunterschriften spielen eine Rolle
  • Verwendet aussagekräftige Dateinamen
  • Die Bilder sollten schnell geladen werden.

 

Ask Google Webmasters: darauf ist beim Einbinden von Bildern in eine Webseite zu achten

 

Auch die Verwendung aussagekräftiger Überschriften kann Google dabei untersützen, Bilder richtig einzuordnen.

Die Optimierung von Bildern für die Suche bietet noch immer große Chancen, Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Wie man sieht, ist dies gar nicht so schwer - man muss sich nur darum kümmern.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Wichtige Informationen auf Webseiten sollte man nicht nur als Text in Bildern verpacken. John Müller von Google rät in diesem Zusammenhang zu einem pragmatischen Umgang mit Text in Bildern.

URLs von Bildern sollten laut John Müller von Google möglichst nicht geändert werden. Das hängt auch damit zusammen, wie Google Bilder crawlt und indexiert.

Text in Bildern kann von Google per OCR ausgelesen werden. Allerdings sollte man trotzdem zusätzliche Informationen zu Bildern per Alt-Text liefern.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px