SEO-News

RankingIm aktuellen Google SEO-Hangout wurde eine einleuchtende Metapher genannt: Wenn man eine Website als ein Haus betrachtet, in dem sich die Besucherinnen und Besucher wohlfühlen sollen, wird schnell klar, dass es nicht ausreicht, nur ein einzelnes Problem zu lösen, um in der Suche nach vorne zu kommen.


 Anzeige

Wer in den Suchergebnissen von Google nach vorne kommen möchte, muss normalerweise mehr unternehmen, als nur ein einzelnes Problem zu lösen - es sei denn, es handelt sich um ein technisches Problem, das zum Beispiel das Crawlen oder das Indexieren verhindert.

Um die Tragweite von SEO besser zu verdeutlichen, bietet sich der Vergleich einer Website mit einem Haus an. Diese Metapher schlug SEO Michael Lewittes in den Google Search Central SEO Office Hours vom 17. Dezember vor. Im eigenen Haus muss alles in Ordnung sein, wenn man Besuch empfängt. Es genügt zum Beispiel nicht, den Abfluss in der Küche zu reparieren, wenn der Rest der Küche und die anderen Räume nicht aufgeräumt sind. Ebenso wenig genügt es zum Beispiel, für gute Ladezeiten zu sorgen, wenn die Inhalte der Website nicht der Erwartungen entsprechen.

Führt man diese Metapher fort, könnte man die Domain einer Website als Grundstück betrachten, auf dem das Haus gebaut ist. Nur bei einer guten Lage, die sich zum Beispiel in Form hochwertiger Links ohne Link-Spam und durch eine gute Domain-Vergangenheit ausdrückt, hat das Haus einen Wert auf dem Immobilienmarkt.

John Müller brachte einen weiteren Vergleich und nannte einen Rennwagen, bei dem gute Reifen, gute Bremsen und auch der Verbrauch an Kraftstoff eine Rolle spielen.

All diese Bilder zeigen: Eine Website ist mehr als nur ein abstraktes Gebilde. Sie ist ein Ort, an dem Informationen für Besucherinnen und Besucher bereitgestellt werden. Damit diese sich wohlfühlen, sollte alles stimmen - von den Inhalten über die Technik bis hin zur User Experience. Dann klappt es auch mit den Rankings.

 

Titelbild: Copyright DigiClack - stock.adobe.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google freut sich nach eigener Aussage über Feedback zur Qualität von Suchergebnissen. In letzter Zeit hat Google eine Menge Feedback erhalten - oftmals waren es keine positiven Rückmeldungen.

Google hat im Februar viele Seiten aus dem Index entfernt. Der Grund dafür ist, dass sich 'die Wahrnehmung der Websites' geändert hat.

Google hat auf Vorwürfe reagiert, die Suchergebnisse bewusst zugunsten von Google Ads verschlechtert zu haben, und betont die Unabhängigkeit zwischen Google Ads und der organischen Suche.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px