SEO-News

/images/links.jpg

Links mit 'nofollow' lassen sich nicht mit Links ohne dieses Attribut vergleichen. Eine Umrechnung von Nofollow-Links in nicht gekennzeichnete Links ist somit nicht möglich.

 


 Anzeige

Wieviel ist ein Nofollow-Link wert? Lässt sich der Beitrag von Nofollow-Links zum PageRank mit dem Beitrag von Links ohne "nofollow" vergleichen? Um diese Fragen ging es in einer Reihe von Posts auf Twitter. Ein Nutzer hatte gefragt, ob Nofollow-Links Einfluss auf die Rankings nehmen. Etwa 40 Prozent der Backlinks seiner Website seien "nofollow".

Ursprünglich hatte Google Nofollow-Links bei der Übertragung von PageRank ausgeschlossen. Doch seit 2019 verwendet Google Nofollow-Links als "Hints", also als Hinweise bei der Berechnung der Rankings. Was das genau bedeutet, ist unklar. Allerdings besteht zumindest die Möglichkeit, dass auch Nofollow-Links gewertet werden können.

Eine Umrechnung von Nofollow-Links in nicht gekennzeichnete Links wie beispielsweise zehn Nofollow-Links in einen nicht gekennzeichneten Link oder eines Nofollow-Links von einer großen Website in einen nicht gekennzeichneten Link einer kleinen Website ist jedenfalls nicht möglich. Das schrieb John Müller auf Twitter.

 

Google: Nofollow bedeutet nicht, dass Gewicht der Links reduziert wird

 

Müller schrieb außerdem, dass "nofollow" kein Dämpfungsfaktor sei:

 

Google: Nofollow ist kein Rankingfaktor

 

Der Begriff "Dämpfungsfaktor" stammt aus der Gleichung zur Berechnung des PageRanks. Dabei wird ein Dämpfungsfaktor festgelegt, so dass eine Seite nicht ihren vollen PageRank mit einem ausgehenden Link weitergibt. Der Dämpfungsfaktor soll verhindern, dass der volle PageRank zu Seiten abfließt, die selbst auf keine anderen Seiten verweisen.

Es bleibt also weiter unklar, wie genau Google mit Nofollow-Links umgeht. Klar ist, dass solche Links durchaus wertvoll sein können. Auch wenn sie keinen PageRank übertragen, können über Nofollow-Links Besucherinnen und Besucher auf eine Webseite aufmerksam gemacht werden und diese aufsuchen. Und zu einem natürlichen Linkprofil gehört auch ein gewisser Anteil an Nofollow-Links.

 

Titelbild: Copyright Tobias - Fotolia.com

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Google empfiehlt, wichtige Seiten, die von den Nutzerinnen und Nutzern gefunden werden sollen, von wichtigen Seiten zu verlinken. Auch wenn das im Grunde nichts Neues ist, kann es nicht schaden,...

Wie wichtig Backlinks für die Top-10-Rankings in Google sind, zeigt eine aktuelle Studie.

Google hat offenbar die Probleme mit dem Link Report in der Search Console behoben und zeigt wieder so viele Links an wie zuvor.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px