SEO-News

Google Search Console

Wenn Google auf URLs stößt und diese nicht crawlt, dann liegt es nicht an der URL und den mit ihr verbundenen Inhalten, sondern an der Website. Und das hat einen ganz einfachen Grund.

 


 Anzeige

Dass Google nicht alle URLs einer Website indexiert, ist normal. Dass Google bestimmte URLs einer Website nicht einmal crawlt, kann auch vorkommen. Angenommen, das passiert, obwohl die URL nicht per robots.txt gesperrt ist und sie grundsätzlich auch indexierbar wäre, dann taucht die URL im Bericht zur Indexabdeckung der Google Search Console unter "gefunden - zurzeit nicht indexiert" auf.

Wenn Google eine URL nicht crawlt, dann liegt das allerdings nicht an der URL selbst. Warum das so ist, hat John Müller per Twitter erklärt. Google kann nämlich die Qualität der URL gar nicht bewerten, ohne sie zuvor gecrawlt zu haben. Man solle sich in solchen Fällen besser die gesamte Website ansehen:

My free input is that if a URL is not getting crawled, it can't be the quality of *that URL* because it's *not even looked at*. Look at the whole site instead.

 

Google: Wenn URLs nicht gecrawlt werden, liegt es nicht an der Qualität der URLs, sondern an der gesamten Website

 

Etwas anders sieht es mit URLs aus, die Google crawlt und dann trotzdem nicht indexiert. Diese URLs sind im Bericht zur Indexabdeckung der Google Search Console unter "Gecrawlt - zurzeit nicht indexiert" zu finden. Hier sollte neben der Website auch die Qualität der Inhalte auf der jeweiligen Seite geprüft werden.

 


Christian Kunz

Von Christian Kunz

SEO-Experte.
Sie benötigen Beratung für Ihre Webseite? Klicken Sie hier


Anzeige

SEO-Vergleich


Verwandte Beiträge

Der Wechsel der IP-Adresse für eine Website wirkt sich laut Google normalerweise nicht auf die Rankings aus. Es kann aber zu Veränderungen beim Crawlen kommen.

Wenn es auf einer Website zum Erscheinen einer großen Anzahl nicht relevanter und nicht funktionierender URLs kommt, schadet das weder der Indexierung noch der Qualitätsbewertung durch Google.

Laut John Müller von Google ist es kein Problem, viele Seiten einer Website auf einmal online zu stellen und indexieren zu lassen, sofern die Seiten hochwertig sind.

SEO-Newsletter bestellen

Im monatlichen SEO-Newsletter erhaltet Ihr eine Übersicht der jeweils zehn wichtigsten SEO-Meldungen des Monats. Mit dem SEO-Newsletter bleibt Ihr auf dem Laufenden.
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen einverstanden

Anzeige

rnkeffect

Premium-Partner (Anzeige)


Anzeigen sedo

SEO Agentur aus Darmstadt

Better sell online

Online Solutions Group

Onsite-Optimierung

Onsite-Optimierung

 

Sprecher auf

SEO- und Suchmaschinenblogs

SEO-FAQ

Bild © FM2 - Fotolia.com

SEO selber machen

SEO selber machen

Bekannt aus

Website Boosting


Internet World Business

SEO United


The SEM Post


Webselling

Jetzt vernetzen

SEO-Glossar

SEO-Glossar

 

SEO im Ohr, der Podcast von SEO Südwest: aktuell Folge

SEO-Beratung

Wir bringen gemeinsam Ihre Webseite in Google nach vorne. Profitieren Sie von jahrelanger SEO-Erfahrung.

Social Networks und RSS-Feed

Auszeichnungen

seo19 sieger sichtbarkeit 2020 200x200px